Ist das wirklich ein 48-Zentimeter-Penis?

Ist das wirklich der größte Penis der Welt?

Unglaubliche Geschichte aus Mexiko: Ein 52-jähriger Mexikaner behauptet unter dem größten Penis der Welt zu leiden. knapp 48 Zentimeter lang soll sein Gemächt sein. Er will nun seinen Penis als Behinderung anerkennen lassen und Sozialhilfe beantragen.

Es kommt nicht auf die Größe an… außer die Größe wird zur Last, wie für Roberto Esquivel Cabrera. Der 52-jährige Mexikaner klagt über seinen Riesen-Penis. Mit mehr als 48 Zentimeter soll dieser wahrhaft elefantöse Ausmaße haben.

„Kann nicht einmal knien um zu beten“
Das gigantische Gemächt mache ihm das Leben zur Hölle, klagt Cabrera. Er könne nicht arbeiten und sein Liebesleben sei nicht existenz, da Frauen von seinem Glied verschreckt würden. Das Schlimmste: Er könne nicht einmal knien um zu beten, klagt der offenbar tief religiöse Mexikaner.

1

In einem jüngst aufgetauchten Video, das vom Onlineportal TMZ ins Netz gestellt wurde, soll er zu sehen sein, wie er sein Gemächt auf einer Waage wiegt. Der bandagierte bzw. von einem Strumpf verdeckte Penis bringt es immerhin auf ein Viertelkilo.

Die ungewöhnliche Leidensgeschichte wurde von zahlreichen spanischsprachigen Medien berichtet, bevor sie international für Aufsehen sorgte. Zweiflern, die seiner Leidensgeschichte mit Skepsis begegnen, versuchte er mit der Veröffentlichung einer Computertomographie entgegenzutreten.

Quelle: Heute

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.