Wissenschaftler erklären Selfies mit Narzissmus, Sucht und psychische Erkrankungen

Die zunehmende Tendenz der Einnahme von Smartphone Selfies ist mit psychischen gesundheitlichen Störungen einer Person und ihre Besessenheit über das Aussehen verbunden.

1
Der Psychiater Dr. David Kalbfleisch sagt: „Zwei von drei aller Patienten, die zu mir mit Body Dysmorphic Disorder kommen, haben ein Streben mit der Telefone Kamera sich Fotos zu nehmen  und post die Selfies auf Social Media Seiten.“
„Kognitive Verhaltenstherapie wird verwendet, um einen Patienten die Gründe für sein oder ihr zwanghaftes Verhalten zu erkennen, und dann wie zu mäßigen zu lernen“, sagte er der Sonntag Spiegel.
Ist es möglich, dass die Einnahme von Selfies psychischer Erkrankungen verursacht ist- Suchterkrankungen, Narzissmus und Selbstmord?! Viele Psychologen sagen „Ja“ und warnen die Eltern, genau darauf zu achten, was die Kinder online tun, um zu vermeiden künftige Fälle wie der Fall mit Bowman. Einer britische Teenager hatte Selbstmord zu begehen versucht. Nachdem hat er die perfekte Selfie versäumt. Danny Bowman war so von der Erfassung der perfekte Schuss besessen, dass er etwa 10 Stunden pro Tags sich Selfies machte(etw.200 Selfies). Der 19-jährige hat fast 30 Pfund verloren, die Schule aufgegeben und nicht aus dem Haus für sechs Monate gegangen, in seinem Streben die perfekt Foto zu machen. Er machte 10 Bilder sofort nach dem Aufwachen. Konzentriert auf seine Versuche, Bowman schließlich versucht, sein eigenes Leben durch Überdosierung zu nehmen. Seine Mutter hat ihm gerettet.


„Ich war ständig auf der Suche nach Einnahme der perfekte Selfie und als mir klar wurde, dass ich nicht konnte, dann  wollte ich sterben. Ich habe meine Freunde, meine Ausbildung, meine Gesundheit und fast mein Leben verloren“, sagt er dem Spiegel.

Der Teenager glaubt, dass er der erste Selfie Süchtige im Vereinigte Königreich  ist, und hat lange Therapie zur Behandlung seiner Technologie Sucht, sowie OCD und Body Dysmorphic Disorder.

Ein Teil von seiner Behandlung im Maudsley Hospital in London, war sein iPhone für 10 Minuten pro Stunde weg zu nehmen, die sich bis zu 30 Minuten und einer Stunde verlängerten.

„Es war unerträglich zu beginnen, aber ich wusste, ich musste es tun, wenn ich leben weiter wollte“, sagte er der Sonntag Spiegel.

Öffentliche Gesundheit Beamten in Großbritannien haben angekündigt, dass die Sucht mit sozialen Medien wie Facebook und Twitter ist eine Krankheit und mehr als 100 Patienten suchen nach Behandlung jedes Jahr.

„Selfies häufig füren zur sozialen Abhängigkeit, und auch sind oft mit dem Narzissmus oder sehr geringem Selbstwertgefühl verbunden,“ sagt Pamela Rutledge in Psychologie heute.

Das große Problem mit dem Anstieg der digitalen Narzissmus ist, dass es einen enormen Druck auf die Menschen stellt, um  ihre Ziele zu erreichen.

Das Wollen an der Stelle von Beyoncé, Jay-Z oder ein Modell sein, ist schwer genug schon, aber wenn Sie nicht vorbereitet schwer zu arbeiten um es zu erreichen sind, dann vergessen Sie ihre Wünsche. Doch wenn diese Bemühungen verstärkt und belohnt durch die anderen sind, dann können Si die Wirklichkeit sehen und die narzisstische Illusionen weglassen.

234

Quelle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.