Das Außenministerium Russlands: „IS“ meisterte die Produktion von Chemiewaffen

1

Laut den Behörden verwenden die Terroristen Giftgas auf dem Territorium von Syrien und dem Irak.

Militante des „Islamischen Staaten“ meisterten die Herstellung von chemischen Kampfstoffen. Dies wurde während einer Kommunikation mit Journalisten von dem Direktor der Abteilung für die Nichtverbreitung und Rüstungskontrolle von Waffen des russischen Außenministeriums Michail Uljanow gesagt.

„Nach allen Berichten, die IS-Gruppe erhielt Zugang zu Technologien für die Herstellung von chemischen Waffen und die zugehörige Dokumentation zu den Produktionsanlagen. Bereits sind viele Fällen des Einsatzes von chemischen Waffen in Syrien und dem Irak aufgezeichnet“, sagte er.

Das Außenministerium des Landes stellte fest, dass es bereits möglich zu sagen ist, dass die chemische Abrüstung Syriens zusammengefasst ist.

Russland glaubt, dass der Prozess der chemischen Entmilitarisierung Syriens tatsächlich abgeschlossen ist“ – erklärte er.

Quelle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.