Die Jemenitische Rebellen rücksichtslos versenken die Schiffe der Ölscheichs-Koalition

1

Als Sputnik berichtet, das ist das dritte gesenkte Schiff der arabischen Koalition im Oktober von Militären, die treu zu dem Rebellenführer sind.

Teile der jemenitischen Armee treu zu dem früheren Präsidenten Ali Abdullah Saleh, haben eines den Schiffen der Koalition den arabischen Ländern in der Nähe des Hafens von „Mocha“ am Roten Meer angegriffen und gesenkt, sagte eine militärische Quelle der Agentur Sputnik.
Rauch über der Stadt in der Provinz Hadramaut, Jemen(Archivfoto).

„Ein Teil der jemenitischen Armee startete eine Rakete in Richtung eines der Kriegsschiffe, von denen der Hafen von „Mocha“ beschossen war. Das Ziel war genau getroffen und versenkt, „- sagte die Quelle, die anonym bleiben wollte. Das Schicksal der Besatzung wurde nicht angegeben.

Laut Sputnik, das ist das dritte versenkte Schiff der arabischen Koalition von Militären, die treu zu Saleh sind.

Im Jemen geht weiterhin der bewaffnete Konflikt, in dem die eine Seite die Rebellen Huthis der schiitischen Bewegung „Ansar Allah“ und loyal zu Ex-Präsidenten Ali Abdullah Saleh Armeetruppen sind, und die andere – sind die Truppen des gestürzten Präsidenten Abd Rabbo Mansour Hadi, die Erde- und Luftunterstützung  von der Saudi-Arabien Koalition haben.

Quelle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.