Eine Intervention von China in dem syrischen Konflikt wird zu einen „kleinen Weltkrieg“ führen

1

Eine Intervention von China in dem syrischen Konflikt wird zu einen „kleinen Weltkrieg“ führen, sagte der  Vize-Präsident des analytischen Zentrums „Turkish Strategic Outlook“ Mehmet Fatih Oztarsu.

Er sagte auch, dass in Syrien die Interessen von vielen Ländern sich überqueren.

„Die Unterstützer des syrischen Präsidenten Assad haben ihre eigenen Interessen“, sagte der Experte. “ Die Terroristische Organisationen werden auch von bestimmten Gruppen unterstützt.“

„Die Erfüllung den Interessen allen beteiligten Parteien werden die regionalen Grenzen vollständig ändern“, sagt Oztarsu. „Darüber hinaus, für die Kontrolle der Energieressourcen werden neue kleine Staaten geschaffen.“

Auf einer Sitzung des Sicherheitsrates der Vereinten Nationen, hat China eine Erklärung zu Syrien ausgestellt. China glaubt, dass die Welt die Interessen der syrischen Souveränität, Unabhängigkeit und territorialen Unversehrtheit ehren soll.

„China hat keine persönliche Interessen im Nahen Osten, China ist bereit, eine konstruktive Rolle zu spielen“, sagte der chinesische Außenminister Wang Yi, bei seinem Sprechen auf einer Sitzung des UN-Sicherheitsrates.
Er sagte, dass die Welt die humanitäre Krise in den Griff nehmen muss, und „um den Friedensprozess zu fördern.“

Zuvor berichteten türkische Medien, dass die türkischen Uiguren China verlassen, und nach Türkei und Syrien zurückkommen.

Das türkische Außenministerium verweigert die Informationen über die Anwerbung türkischer Diplomaten türkischen Uiguren in China, in den militärischen Konflikt in Syrien zu beteiligen.

Quelle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.