Iranische Truppen vorbereiten sich für einen Angriff gegen IS mit der Unterstützung von den russischen Kosmischen Streitkräften

2

Englisch sprechende Medien berichteten über die Herstellung einer schweren Bodenoperation von Iran mit der Unterstützung den russischen Kosmischen Streitkräften. In den letzten zehn Tagen sind im Nahen Osten Hunderte von iranischen Soldaten gekommen, berichtet Reuters laut seinen Quellen im Libanon.

„Das sind eigentlich Militärberater, Offiziere und Militärexperten mit Kampferfahrung, Technik, Ausrüstung und Munition“ -erklärt eine der Quellen. In naher Zukunft wird dieses Truppenkontingent nur wachsen. Diesem Kontingent schliessean auch Truppen von Irak an. Vermutlich wird dei Offensive in Richtung Idlib und Hama geführt.

Portal Zerohedge erinnert den Besuch von Qasem Soleimani zu Assad im Juni. Dann hatte Soleimani versprochen, dass Teheran und Damaskus eine Strategie, die eine Überraschung für die Welt wird, realisieren planen.



Weniger als einen Monat nach dem Besuch des persischen Kommandeurs, trotz dem UN-Verbot, hat er eine historische Reise nach Moskau gemacht. Wie Zerohedge schreibt, hatte der Besuch einen entscheidenden Einfluss auf die Bestimmung der russischen Strategie im Nahen Osten. Vielleicht ist Sulejmani einer den Autoren eines Plans, um die amerikanischen Terrorbanden zu zerschlagen.

Referenz: Brigadegeneral Qasem Soleimani ist ein legendärer Kommandeur den iranischen Geheimdienste „Al-Quds“. Er ist einer den intelligentesten Strategen, der immer in seiner Karriere die Pläne von den Irans Feinden zerstört hat. Nach den Quellen von Zerohedge, sind die feindlichen Geheimdiensten bereit, eine Million Dollar nur für die Informationen, wo genau er zu einem bestimmten Zeitpunkt ist zu zahlen.

Im Laufe seines Lebens strebte Qasem Soleimani nach einem Ziel – den Schutz der Iran und die Ideale der Islamischen Revolution. Er ist heute einer der einflussreichsten Menschen im Nahen Osten.

1

                                     Brigadegeneral Qasem Soleimani

Quelle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.