Montenegro: wie die „farbige Revolution“ gegen ihre Schöpfer arbeitet – Alexander Rogers

1

Sie wissen, wie ich als ein Westen-hassende und Social Engineer was in letzter Zeit in der Welt mit großer Freude geschieht sehe.

Zustimmen Sie, nicht jeden Tag ist es zu sehen, wie man seit Jahrzehnten (wenn nicht Jahrhunderte) ein System des Imperialismus, Ausbeutung und Plünderung zu bauen versucht, und dann ihrer Hauptnutznießer mit großer Geschwindigkeit und fröhlicher Begeisterung mit ihren eigenen Metoden schlägt. Es ist nur ein Urlaub für Sie!

Zuerst haben sie das Prinzip der Souveränität zerstört und sich in eine Farce das Recht der Nationen auf Selbstbestimmung verwandelt. Zum sofortigen Gewinn aus der Schaffung des Kosovo, gaben sie sich nicht einmal die Mühe, eine formelle Referendum zu verbringen, um das äußere Erscheinungsbild der demokratischen Verfahren zu halten.

Dann haben sie die gleichen Rechte der Bevölkerung der Krim verweigert, weil es nicht annehmbar zu ihren kurzfristigen Interessen war(Sie haben nicht daran gedacht, wo die Krim ist, was das Volk der Krim will? Aber nein,sie kümmern sich über alles). Trotz der Abhaltung eines Referendums.

Der zweite Punkt ist, wenn sie das System des internationalen Rechts zerstört haben – das war, wenn die Vereinigten Staaten Afghanistan und Irak ohne irgendwelchem legitimen Grund (keine Entscheidungen des UN-Sicherheitsrates, keine weiteren formalen Gründen für den Krieg) überfallen haben.

Umgekehrt nahm Anlauf zu überwachen, wie lustig sie quietschen, als Russland auf absolutem Rechtsgrund (nach der offiziellen Anfrage der rechtmäßigen Regierung) Stellungen den international anerkannten Terroristen in Syrien zu bombardieren begann.

Ist es legal? Legal. Terroristen? Terroristen. Aber man kann nicht so! Da es unmöglich ist? Warum ist das so? Keine Antwort. Nur kann nicht alles sein. Sie sind nicht mehr ein Hegemon, das kann nicht sein!

Oder das ist erbärmlich, „Assad muss gehen.“ In der Tat, die einzige Kraft, die die rechtliche Befugnis Assad zu entfernen hat – das ist das Volk von Syrien. Das wird nicht das zu tun. Und mit der gleichen Inbrunst, was ich sagen kann, „Obama muss gehen.“ Und ich habe eine Basis Fundament – US-Beamte töten regelmäßig normale Bürger, es ist schon lange zur Routine geworden. Nur fünf Monate dieses Jahres, tötete man fast 400 Personen in USA. Obamas verbrecherischen Regime muss gehen!

Und überhaupt, das sagen diese, die zehnte „farbige Revolutionen“ und eine Vielzahl von „Frühlinge“ organisiert haben.

Der zweite Absatz der Folgen – Hunderttausende von Flüchtlingen, die in Europa drungen. Es ist eine Art der karmischen Strafe zu Europa fur die Plünderung der Kolonien und die Sklaverei in Bezug auf den Status den Vereinigten Staaten. Denn wenn sie nicht über ihre eigenen Interessen kümmern, kümmert sich niemand um sie (wieder, ist es für die Ukraine besonders relevant).

Und schließlich der dritte Punkt: die Auswirkungen den „farbigen Revolutionen“ – und jetzt das Gegenteil, Schritte gegen die Marionetten des Westens, können wir auf diese Weise zu legitimieren. Überall dort, wo westliche Marionetten nicht als Ergebnis der Wahl regieren, können die Völker ihre eigenen „Maidan“ machen.

Genau so, wie es jetzt in Montenegro geschieht. Natürlich hat der Premierminister Djukanovic bereits angekündigt, dass die Proteste der heimtückische Putin organisiert hat. Was sonst! Allerdings ist Mr. Strelkov nicht irgendwo in Montenegro zu erscheinen, und fährt fort, von irgendwo in Russland jammern, aber ohne Putins die „Echte Montenegriner“, alle miteinander, die NATO und Djukanovic unterstützen. Und die Tausende junge Montenegriner, die gegen NATO protestieren- sind eindeutig finanziert von Kremlin.

Aber hier spielt die Doppelmoral des Westens gegen sie. Wie viele Jahre haben sie den Präsidenten von Belarus Lukaschenko mit der Spitznamen „Der letzte Diktator Europas“ genannt, nur weil er im Amt seit mehreren Jahren ist? Und dann stellt sich heraus, dass Djukanovic in seinem Amt seit 24 Jahren ist, und das ist viel länger als Lukaschenko. Djukanovic und seine diktatorischen Regime muss weg!

In der Regel, wenn es auch nicht formell eine spezielle Resolution der UN gibt, dass die „Maidans“ legitim sind, und wenn nur von der US-Botschaft erteilte Lizenz, keiner der prowestlichen Marionettenregime nicht mehr ruhig schlafen kann. Merkel hat schon den Ärger des Deutschen Volkes verursacht, und David Cameron hatte schon sein „Schwein-Gate“…

Quelle: Aleksander Rogers

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.