Nordkorea hat zu den USA einen Friedensvertrag angeboten

4

Nordkorea ist bereit für einen konstruktiven Dialog über Frieden und Sicherheit, sobald die Vereinigten Staaten bereit wären, einen Friedensvertrag mit ihnen unterschreiben, sagte der auf der UN-Außenminister Nordkoreas Lee Soo-jung.

 

3


„Die Demokratischer Volksrepublik Koreas Regierung ist bereit, einen konstruktiven Dialog, um Krieg und Konflikt auf der koreanischen Halbinsel, sobald die Vereinigten Staaten verpflichten sich, das Waffenstillstandsabkommen über einen Friedensvertrag zu ersetzen zu verhindern halten,“ – sagte der Minister.

Nach dem Koreakrieg von 1950-1953 zwischen US-Truppen, die im Rahmen der UN-Flagge gekämpft haben, und die Demokratische Volksrepublik Korea, haben sie noch nicht  ein Waffenstillstandsabkommen unterzeichnet, und ein formeller Krieg ist noch nicht vorbei. Bisher weigerten sich die Vereinigten Staaten, um auch nur die Unterzeichnung eines Friedensabkommens zu diskutieren. Sie halten in Südkorea 28.000 ihren Soldaten.

 

Laut Lee Yong-soo, wenn die Vereinigten Staaten ihre Politik  ändern wollen, dann wird es wichtig sie ihr Streben nach Besseren Sicherheitslage auf der koreanischen Halbinsel zu ändern. „Das ist die beste Lösung, die wir anbieten können,“ – sagte Lee Soo-jung.

„Ersetzen des Waffenstillstandsabkommens einen Friedensvertrag, das ist der Weg des Friedens und der Sicherheit auf der koreanischen Halbinsel und die krankhaften Veränderungen in den Beziehungen zwischen der DVRK und der Vereinten Nationen“, – betonte er.

Quelle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.