USA erkennen, dass sie eine Flugverbotszone in Syrien nicht durchsetzen können

1

Zu den Vereinigten Staaten ist es nicht möglich, das Durchsetzen und Pflege eines Flugverbots oder Pufferzone in Syrien, sagte Außenamtssprecher Mark Toner.

„Im Hinblick auf die Schaffung von (Puffer) Zone oder einer Flugverbotszone, wie sie genannt wird, haben wir deutlich gemacht, dass wir nicht glauben, dass es notwendig und möglich ist, so etwas auf dem syrischen Boden zu schaffen. Um diese Bemühungen zu unterstützen, brauchen wir eine Menge logistische Unterstützung, die wir im Moment nicht haben „, – zitiert ihn RIA“ Novosti „.

Am Montag, sagte der stellvertretende Außenminister Michail Bogdanow, dass Russland gegen die Einrichtung von Flugverbotszone in Syrien ist.


Laut der Financial Times, mit dem Schicken von Militärflugzeugen an Syrien  hat Russland die Pläne den USA und ihren Verbündeten um eine Zwangsflugverbotszone über dem Land zu schaffen zerstört.

Am Mittwoch begannen die russischen Luftkräfte eine Operation in Syrien auf Antrag des syrischen Präsidenten Baschar al-Assad gegen die IS Terroristen und auch die andere etwa 160 terroristische Gruppen.


Wie von den Generalstab Russlands angegeben, gelang es den russischen Flugzeugen für wenige Tage die materielle Basis der Terroristen zu untergraben und ihre militärischen Fähigkeiten deutlich zu reduzieren, zusätzlich viele von den Terroristen gerieten in Panik und desertieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.