USA hat beschlossen, mit Russland über Syrien zu verhandeln

1

US-Außenminister John Kerry sagte, dass in den kommenden Tagen Gespräche mit den Führern der Russland, Saudi-Arabien, der Türkei und Jordanien über die Situation in Syrien geplannt sind.

„Wenn Russland alles um den syrischen Präsidenten Bashar Assad zu halten tun wird, dann wird das nur die Situation komplizieren. Wenn Russland uns helfen will, dann wird sie uns das Problem mit dem „IS“ zu lösen helfen. Wir müssen uns besser verstehen, was unsere Möglichkeiten sind“, – sagte er.

Unterdessen hat US-Präsident Barack Obama nach wie vor die russische Regierung für ihre Politik in Syrien zu kritisieren. Zu dieser Zeit, sagte der US-Marktführer, dass Moskau angeblich „in einem Sumpf zu sein würde“, wenn sie um Baschar al-Assad weiter zu helfen geht.

„Russland war gezwungen, in dem syrischen Konflikt wegen der „Schwäche“ von Assad zu intervenieren. Aktuelle Russlands Vorgehen in Syrien sind im Gegensatz zu der amerikanischen Strategie und ist ein „Rezept für eine Katastrophe“, – sagte er auf einer Pressekonferenz.

Quelle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.