Wieder „Widerspruch“: Ein zweiter Französische Verlag schließt der Krim nach Russland ein- ukrainische Medien

1

Der Französische Verlag „Rocher“ zeigt im geopolitischen Weltatlas die Krim als Teil der Russischen Föderation.

Das verursachte Panik in dem Twitter-Gemeinde „Euromaidan-France.“
Auf den Seiten des Atlas, wo die Ukraine ist, wird die Krim-Halbinsel als Teil Russlands bezeichnet. Es ist erwähnenswert, zeigen wachsame Aktivisten , dass das Gebiet von Georgien, Tiflis Kontrolle darüber, welche als Ergebnis der Sommerabenteuer des Jahres 2008 verloren hatte, bleiben auf der Karte „Rocher“ Teil Georgiens.

https://twitter.com/EuroMaidanFranc/status/657576327302795264/photo/1?ref_src=twsrc^tfw

Das ist nicht der erste Französische Verlag, der sich in seinen Karten die Wiedervereinigung der Krim mit Russland anerkennt. Vor ein paar Tagen auf die gleiche offensichtliche Schlussfolgerung – Krim ist Russisch –  war es bei dem renommierten Verlag „LaRousse„.


Das offizielle Schreiben der ukrainischen Botschaft in Frankreich gegen den Herausgeber, blieb unbeantwortet. Vertreter der „France-Euromaidan“ argumentieren, dass LaRousse weiterhin den Stand der Dinge satin verkaufen und sich weigert, irgendwelche Aussagen über deren Veröffentlichung zu machen.

Quelle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.