4 US-Energieunternehmen können in den nächsten Tagen ban­k­rott­ge­hen

1

Während der letzten drei Tage stiegen stark die Kreditrisiken im Energiesektor der USA. Der Anstieg war der höchste Stand seit Dezember 2014 und es sollte nicht eine Überraschung sein.

Durch den Rückgang der Ölpreise und deren Langzeitarchivierung zu minimalen Ebenen, haben Ölschiefer Unternehmen einen starken Rückgang der Gewinne konfrontiert. Seit einiger Zeit rettete sie dies Absicherung, aber jetzt die entsprechenden Verträge auslaufen und die Unternehmen arbeiten mit einem Verlust.

2

Die Industrie vorbereitet sich für eine große Zahl von Ausfällen, da die Anleger versuchen, die Branche zu wechseln. Keiner investiert in der US-Energiesektor der USA.
Diese Woche haben vier Unternehmen gesagt, dass sie bankrottgehen könnten. Ihrere Schuldenlast besteht von 4,8 Mrd. $. Die Auditoren von Penn Virginia Corp., Paragon Offshore Plc, Magnum Hunter Resources Corp. und Smaragd Oil Inc. äußerten Zweifel daran, dass die Unternehmen in der Lage im aktuellen Umfeld weiterhin zu arbeiten sind.
Der Konkurs wird nur erhöhen. Marathon Asset Management prognostiziert, dass bis zu 25% der Unternehmen mit hochverzinslichen Anleihen in Konkurs in den nächsten 2-3 Jahren gehen werden, wenn der Ölpreis unter $ 60 pro Barrel bleibt.

3

Das Ausfallrisiko, je nach dem Wert

 

Quelle: Bloomberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.