„Erdogan hat schwere Schäden dem Ansehen der NATO verursacht“:Pushkov

Pushkov

„Die Anforderungen die Türkei von der NATO zu entfernen, zeugen davon, dass sie das Ansehen der NATO verletzt hat“, sagte der Stellvertreter der russischen Duma Aleksej Pushkov.

Der türkische Präsident will den Vorfall mit dem abgeschossen russischen Su-24 Bomber als eine unangenehme Folge zu präsentieren. In der Tat ist es der Höhepunkt der Politik, um die Feinde von Bashar al-Assad zu unterstützen, sagte der Abgeordnete.

„Der Westen wird die Türkei aus der NATO nicht ausschliessen, aber die Forderungen davon sind ein Signal, dass Erdogan schwere Schäden dem Ansehen der NATO verursacht hat.“, sagte der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses der Staatsduma Alexei Pushkov.

Seiner Meinung nach versucht der türkische Marktführer den Schlag gegen den russischen Su-24 als eine unangenehme Folge vorzustellen, während in Wirklichkeit es der Höhepunkt der Politik Erdogans ist, die Feinde des Assad in Syrien zu unterstützen.

 

 

 

 

 

Quelle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.