Interplanetarische Koalition: Im Video eines russischen Bombenanschlags in Syrien hat man ein UFO gesehen (VIDEO)

UFO

„Ufologen fanden zwei unbekannte Flugobjekte in einem Drohne-Video der russischen Bombardierungen auf Stellungen der Terrorgruppe „Islamischer Staat“ in Syrien“, berichteten westliche  Medien.

Im Rahmen waren zwei unbekannte Flugobjekte, die mit hoher Geschwindigkeit paralleler Kurse über den Ort der Explosion flogen, schreibt „Rossijskaja Gaseta“, die sich auf die britische Ausgabe „Express“ bezieht.

Die erste UFOs wurden von Ufologen von Mexiko gesehen. Sie sahen zwei nicht identifizierte Objekte im Video vom TV-Sender Russia Today. Dann wurde das Video mit ihren Überlegungen auf YouTube veröffentlicht.

„Wir sahen zwei UFOs, die sich nahe den Drohnen bewegten, – sagt der Autor. – Zum Zeitpunkt der Bombardierung wurden diese Bilder nicht für das Auge sichtbar, aber dann wurde dies mit der Hilfe einer Infrarot-Kamera sichtbar.“

In der Tat, sieht man im Video zwei kugelförmige Objekte. Die Ufologen sind der Meinung, dass sie keine Fragmente sind, da ihre Bewegung symmetrisch und gleichmäßig ist. Die britische Medien gingen noch weiter.

Zum Beispiel erklärte die Ausgabe „Express“, dass die UFOs aufmerksam den Betrieb der russischen Luftangriffen in Syrien überwachen. Und sie brachte andere Beispiele, wo „Außerirdische“ die militärische Operationen beobachten und angeblich sogar in sie eingreifen.

Die auffälligste Darstellung war der Auftritt des ehemaligen US-Astronaut Edgar Mitchell. Daran erinnern wir, dass er im letzten Sommer der Presse sagte, dass die UFOs nicht nur auf der Erde um uns vor Atomkrieg zu retten sind, aber auch sabotieren sie die militärische Ausrüstung.

 

 

 

 

 

Quelle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.