Die neue „Militärluftfahrt“ des „Islamischen Staates“- Vögel mit Bomben

golub_kamikadze

Die Terrorgruppe „Islamischer Staat“ plant Vögel mit Bomben auszustatten, um militärische Flugzeuge zu zerstören, berichtete Express.

Die Militanten veröffentlichten im Internet eine detaillierte Beschreibung, wie sie den Sprengsatz ausstatten werden. Ihre Beschreibung wurde von einem Bild einer Taube mit Sprengsatz begleitet.

Nach den Militanten seien die „geflügelte“ Bomben in der Lage einen Schlag auf die mächtigste Kämpfer-Jets zu verursachen.

„Die Luftangriffe der Schiiten und der Kreuzritter sind das größte Hindernis für die Soldaten des Kalifats, und der Kampf gegen sie ist ein großes Problem. Deshalb müssen wir Anstrengungen unternehmen und eine Lösung finden. Mir kam die Idee, und ich bitte, übergebt ihr sie den Mudschaheddin“, sagte der Autor der Idee.

 

 

Quelle

Das könnte dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.