Er hasst Putin, aber will an seiner Stelle sein

1

Der ukrainische Präsident Poroschenko veröffentlichte auf  seine Twitter-Seite ein Bild des englischsprachigen Magazins „The Economist“, aber bearbeitet mit Photoshop. Der Präsident befand sich in der ersten Reihe mit Weltführern. Interessant ist, dass Im originellen Bild eigentlich Putin in der ersten Reihe war.

Viele Nutzer von sozialen Netzwerken haben Poroschenko wegen des gefälschten Bilds lächerlich gemacht.

Ein bisschen später hat Poroschenko sein „Tweet“ mit dem gefälschten Cover-Bild von „The Economist“ gelöscht.

Er hasst Putin, aber will an seiner Stelle sein….

2

 

https://twitter.com/b_misteryo/status/683642469339262976/photo/1?ref_src=twsrc^tfw

Borbhas Misteryo sagte: „Schmach für Petro Poroschenko vor der ganzen Welt.“

 

Steve Jones kommentierte so: „Das Bild ist gefälscht, vielleicht ist auch sein Twitter-Konto gefälscht, dann folgt, dass dieser Präsident auch gefälscht ist.“

https://twitter.com/Petr_Axt/status/683648182266494976?ref_src=twsrc^tfw

PV fügte hinzu: „Photoshop beherrschen?

 

Quelle: Lifenews.ru

Das könnte dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.