„Erdogan hat die Berichte über die Explosion in Istanbul verboten“ – Euronews Journalist

smi_19

Die türkische Behörden versuchen Journalisten dazu zu zwingen, Informationen über die Explosion in der historischen Altstadt von Istanbul zu vertuschen. Bei der Explosion wurden ein paar Touristen getötet.

Dies hat auf seiner Twitter-Seite der Euronews TV-Kanal-Korrespondent Mustafa Baa geschrieben:

„Die Berichte über die Explosion in Sultanahmet –  verboten.“

 

Edit: Nach letzten Angaben sind auch Deutsche unter den Opfern…

 

Quelle

Das könnte dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.