Was Neues kam zum Einsatz in den russischen Streitkräften im Jahr 2015?

2

Das russische Verteidigungsministerium veröffentlichte sein Abschlussbericht im Jahr 2015. Die militärische Ausrüstung enthält alle Technik, die zum Einsatz in den russischen Streitkräften gekommen sind.

Nach den Informationen wurde die russische Armee zu 47% mit der neuesten Technologie modernisiert. Das Ministerium berichtet, dass im Jahr 2020 geplant ist, diesen Anteil zu 70% zu erhöhen.

Was Neues kam zum Einsatz in den russischen Streitkräften im Jahr 2015?

Neue strategische Raketentruppen (RVSN) – sechs Raketenregimenter mit stationären und mobilen Raketenkomplexen RS-24 „Jars“ ausgestattet.

Ярс24

RS-24 „Jars“

Die Aviation hat zwei strategische Bomber-Raketenträger Tu-160M, drei strategischen Raketentragenden Bomber Tu-95MS und fünf Langstrecken-Überschallbomber Tu-22M3 erhalten.

TU160

TU95

TU22m3

Die Flotte erhielt zwei strategischen U-Boot-Kreuzer vom Projekt 955 „Borey“ – K-550 „Alexander Newski“ und K-551 „Wladimir Monomach“.

Borey2

Borey

Die russische strategische nukleare Streitkräfte haben 35 neue Interkontinentalraketen erhalten.topol_m

Im Jahr 2016 plant das russische Verteidigungsministerium die Raketenkomplexe „Iskander-M“ und Mehrfachraketenwerfersystemen „Tornado-S“ und SAM „Buk-M3“ im Einsatz zu haben.

iskander-M

„Iskander-M“

Tornado-S

„Tornado-S“

buk_m3_big

SAM „Buk-M3“

Quelle: TV-Stern

Das könnte dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.