Wie NWOs Hollywood den Teufel verherrlicht und Gott kleinredet

Fox666

Hollywood ist im Besitz elitärer Juden,  die für die NWO ihres Meisters, Rothschild, arbeiten. Dass  Hollywood mit Satanismus gespickt ist, ist seit langem bekannt. Der Gott der Freimaurerei (der meisten Schauspieler) und Pharisäer, elitärer Juden, ist Luzifer und hier und hier. Dennoch hat Papst Franziskus  Hollywood-Schauspieler  angeheuert, um ihm zu verhelfen,  seine verlorene Popularität wieder zu gewinnen

The New American 27 Jan. 2016:  Am Montag fand die Premiere von “Luzifer” statt, der neuen Fox-Netzwerk-Serie, die Satan zur Hauptfigur macht. Und der ist kein Teufel mit Heugabel und Hörnern, sondern genau das, was die theologisch Anspruchsvollen erwarten würden, dass er sei: attraktiv und verführerisch – ein übernatürlicher Verführer.

Deadline.com präsentiert die Handlung: “Die Serie folgt der Geschichte des ursprünglich gefallenen Engels. Gelangweilt und unglücklich als der Herr der Hölle, hat Luzifer Morgentern (Tom Ellis) seinen Thron verlassen und sich nach Los Angeles zurückgezogen, wo er Lux besitzt, einen erhabenen Nachtclub . … Luzifer geniesst seinen Ruhestand,  schwelgen in ein paar seiner Lieblings-Dinge – Wein, Weib und Gesang.

prometheus-rockefeller-thumb

Die Prometheus-Statue vor dem Rockefeller Center in New York symbolisiert Lucifer, der den Menschen das Feuer (Erleuchtung) bringt. Laut der griechischen Mythologie wurde er von Zeus damit bestraft, in aller Ewigkeit in Sotschi, Russland gelenkt (Putins Winter-OL) von einem Adler   jeden Tag seine Leber herausgehackt zu bekommen (Nachts wuchs sie wieder aus!).

Während der Film, wie  zu erwarten,  die lose Sexualmoral zeigt, spielt Luzifer auch den Populisten und zeigt unsere neue falsche Moral: politische Korrektheit. Er bemüht sich, darauf hinzuweisen, dass er, während er Hip-Hop hasse,  nicht rassistisch ist  und die schwarze Musikgenre, Blues, liebt; er macht eine Aussage gegen die häusliche Gewalt an Frauen; und er erschreckt eine Schul-Tyrannin, indem er  ihr  sagt, es gebe einen speziellen Platz in der Hölle für ihre Art.

Aber wenn dies beängstigend  sein soll,  ist Luzifers (Hollywoods/NWOs) simple Darstellung des Himmels nicht ansprechender. Im Wikipedia-Eintrag über den DC Comics-Charakter Luzifer (worauf die Vorstellung basiert) heißt es: “Die gewalttätigen, aggressiven, totalitären, rachsüchtigen und diktatorischen Aspekte der Herrschaft des Himmels sind meist durch den Erzengel Amenadiel  vertreten, der einen bestimmten Hass auf Luzifer vertritt und Angriffe verschiedener Art gegen ihn ausführt. “Ah, der arme Teufel will nur in Ruhe gelassen werden, aber der Herr will ihm keine Ruhe geben! (Nachricht: Christentum liege total falschin Bezug auf  dieses Friedensfürsten-Zeug.)

Die Hölle ist so unattraktiv, dass selbst der Teufel ausgewandert ist, und der Himmel soll eine Art ewigen Nordkoreas sein.
Wenn wir bloss alle unsterblich im Fleisch und für immer jung wie Luzifer die Ewigkeit verbringen und  Wein, Weib und Gesang bei Lux frönen- und  zur Lösung von Verbrechen beitragen könnten, so dass wir nicht das Gefühl bekommen, komplette Verschwender zu sein! Natürlich, es gibt nur “Freude an der Sünde eine Zeit lang”, und sogar die treuesten Hedonisten würden schließlich in Melancholie und Gefühl der Sinnlosigkeit versinken, auch wenn es  10.000 Jahre dauert. Und Selbstmord ist kein Ausweg (Du bist unsterblich, weisst du noch?)

Luzifer ist wegen zu schnellen Fahrens angehalten worden und – nachdem er es deutlich gemacht hat, dass die Maßnahmen des Polizisten unmöglich von Pflicht getrieben sein können, sondern nur ein Wunsch sei, Macht auszuüben und zu bestrafen  – manipuliert er  seinen Geist,  verführt ihn zur Bestechlichkeit und sagt: “Du brichst das Gesetz manchmal selbst, nicht wahr? « Der Bulle entblösst, fast wie in Trance, seine Seele und antwortet: “Manchmal … schalte ich meine Sirene an und fahre sehr schnell aus überhaupt keinem Grund, nur weil ich es kann. “Luzifer  sagt dann verführerisch, “Richtig? Und warum nicht? Es macht Spaß. Es fühlt sich gut, damit davonzukommen, nicht wahr? “(Video unten).

Doch die  aufschlussreichste Interaktion ist die zwischen Lucifer (L) und dem Erzengel Amenadiel (A), der dunkle Flügel und eine mürrische Miene zur Schau trägt und  teuflischer als der Teufel selbst porträtiert wird. Man denke nur an den Dialog in ihrer zweiten Sitzung:
A: Ich habe dich beobachtet, Luzifer.
L: Du Perverser.
A: Und ich bin mir nicht sicher, dass ich mag, was ich sehe. Du zeigst Zurückhaltung, Gnade.
L: Hast du Angst, dass ich meiner dunklen Seite den Rücken kehre, Bruder?
A: Luzifer, es gibt ein Gleichgewicht hier, das müssen wir aufrecht erhalten. Ich empfehle dir sehr, das zu tun, was die gesagt wurde und in die Hölle zurückzukehren.
L: Drohe mir nicht, Amenadiel. Ich meine,du willst doch keinen Krieg beginnen.
A: Ich würde einen Krieg lieben. Oh, Luzi, mein Hass auf dich wächst mit jeden Besuch.

fox_666

Also das ist Fox ‘  Theologie: Der Teufel will aufhören, Böses zu tun; Gott beharrt, dass er es wieder aufnehme. Der Teufel ist glücklich, in Frieden zu leben; Gottes Abgesandter will Krieg. Der Teufel ist bereit, leben und leben zu lassen; der Engel des Herrn wird von Hass verzehrt.

Ein weiterer Dialog zwischen Luzifer und Amenadiel:
L: Schau mal, sag Vater, dass ich die  Hölle verliess, weil ich krank und müde war, eine Rolle  in seinem Spiel zu spielen.
A: Ich will dich vor der  Missachtung unseres Vaters warnen, Luzifer.
L: Ja, nun, unser Vater hat schon seit dem Anfang der Zeit keinen Respekt vor mir,  meinst du nicht?
A: Du bist ein Hohn auf alles Göttliche.
L: Ich danke dir. Danke, aber in letzter Zeit habe ich ganz viel gedacht. Nun glaubst du, ich bin der Teufel,weil ich von Natur aus böse bin, nur weil Väterchen beschloss ich, dass ich  sei?

Natürlich ist diese Frage rhetorisch, mit der klaren Implikation, dass alles s ganz willkürlich sei. Also,  Gott könnte der Teufel sein! Siehst du das nicht ?! Wie der Obi-Wan Kenobi-Charakter es in einem anderen Mischmasch von Hollywoods Philoso-Geschwätz  ausdrückte: “Luke, du wirst finden, dass viele der Wahrheiten, an die wir uns klammern, sich stark von unserem eigenen Standpunkt abhängig sind.”
Lucifer stellt uns somit entweder  Dualismus – die Vorstellung, dass Gut und Böse zwei gleiche und entgegengesetzte Kräfte im Universum seien – oder den heutigen weithin akzeptierten moralischen Relativismus vor.

Kommentar Wir sehen hier die Religion der Illuminaten/Freimaurer/Pharisäer: Christus sei der Teufel und umgekehrt:

Wir sollen daher dazu erzogen werden, den menschlichen Teufel (den “Weltfürsten” – Joh. 14:30) als den Guten anbeten – und den exklusiven, anspruchs-stellenden Christus als den Teufel verwerfen.

Gbaphomet-worshiplauben Sie nun nicht, dass diese menschliche selbsternannte Oberschicht dies als einen Spass sieht. Das tut sie nicht – sie sind überzeugte Satanisten – und unheimliche Satans-Rituale finden noch statt und hier, sowie die belgische Dutroux-Affäre.

Here is a particularly horrible description of Canadian masonic initiation requiring killing a child and drink its blood. I hope these descriptions are not true.

Hier ist eine besonders abstossende Beschreibung der kanadischen Freimaurer-Initiierung, wobei der Initiand ein Baby töten und sein Blut trinken müsse.
Ich hoffe, diese Schreckenserzählungen sind unwahr.

 

Quelle

Das könnte dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.