Amerikanischer Sender zeigt, dass am 11 September keine Flugzeuge gab

911

Aus einem älteren Video wollte Marc Martem für dieses Video eine besondere Auffälligkeit noch mal näher in den Vordergrund bringen.

 

Quelle: Marc MartemYoutube

Das könnte dich auch interessieren...

22 Antworten

  1. Korinth sagt:

    Was bedeutet die Überschrift?
    Geht’s auch mit etwas Grammatik?

  2. Jim Jekyll sagt:

    Der ursprüngliche Ersteller dieses „Truther“-Clips hat mittlerweile seinen Fehler eingestanden, er hatte ein Video mit einer sehr niedrigen Auflösung aus Youtube als Referenz genommen, wodurch das Flugzeug durch die Verpixelung quasi „verschwand“. Das Beweisvideo ist allerdings auch in einer sehr viel besseren Qualität verfügbar (auf dem die Boeing noch sichtbar ist) .

  3. Nicht du sagt:

    Völliger Müll. Die Amerikaner wollten eine Atomwaffe testen und sind gescheitert.Hitler gab es nie und ich bin ein Zweihorn.Schon einem aufgefallen das es zu jedem Ereigniss eine Verschwörungstheorie giebt? Das sich so viele Trottel mitreißen lassen ist doch auch schon ne Theorie wert. Ich sage die Milchschnitte wurde noch nie geschnitten. Unfassbar oder?

    • Eddy Gepunkt sagt:

      Gibt, nicht giebt… 😉
      Und die Milchschnitte wird mit Messern zurecht geschnitten in der Produktion… 😛 Einmal in der Breite, damit alles aufeinander passt… Und nachdem die drei Schichten zusammengeführt wurden und nicht eine endlos Milchschnitte dann entsteht, wird danach nochmal ein Schnitt getätigt um die richtige Länge zu bekommen… 😉

      • peha sagt:

        Sorry Jim Jekyll
        27/02/2016 um 14:51

        Eine blödere Antwort ist Dir nicht eingefallen? Ein Flugzeug verschwindet durch Verpixelung, aber der Tower bleibt im Bild. Ließt Du das eigentlich hinter her noch einmal, bevor Du etwas absendest! Mehr Unsinn kann man hier nicht bringen. Deine übertrifft die von Busch noch um Längen! Hast Du nicht noch eine Wolke aus der das Flugzeug gekommen ist? Oder eine verpixelte Wolke?

        Mal an alle, CNN hat ursprünglich das Originalvideo ohne Flugzeug gezeigt, eine der Ersten Aufnahmen, da hat man nichts gesehen sondern plötzliche eine Explosion. Nicht wie behauptet verpixelt, was einfach nur eine völlig verblödete Antwort ist. Schnell wurde es bemerkt und nur Videos mit rein montierten Flugzeugen präsentiert. Aber das erste Video brauchte man nur als Einzelbild ablaufen lassen, was ich auch gemacht hatte.

        Die Qualität war und ist TV Qualität. also 640×480 Pixel, so wie wir es bis dahin gewohnt waren. Dieser angebliche, der sein Irrtum bemerkt hat ist ein Finte von die Idioten Jim Jekyll, den angeblichen gibt es nicht und existiert nur in der Phantasie von diesen Wehrdienstverweigerern.

        Den Müll von Jim Jekyll ist natürlich an Dummheit kaum zu überbieten. Jeder klar denkende merkt, dass dieser Vogel sich selber entlarvt! definitiv, es gab keine Flugzeuge! 9/11 ist entlarvt. Selber Donald Trump hat auf einer Wahlveranstaltung erwähnt, dass Busch Mitwisser dieser Geschichte ist. was auch seinen Grund hat.

        Die Busch sind in heller Aufregung und bekämpfen die Kandidatur von Busch, da er bereits angekündigt hat, dieses aufzuklären! Sollte Busch irgendetwas passieren, ob vor der Wahl oder nach der Wahl, wissen wir alle warum. Die halber Familie Busch hat und hatte ihre Lorbeeren, bei der CIA gemacht, die auch gemeinsam mit dem Mossad diese Anschläge durchgeführt hat. Dieses ist zwischenzeitlich nicht mehr zu ignorieren!

  4. Marco sagt:

    Sowas soll doch nur Verwirrung stiften, damit keiner mehr glaubt zu wissen, was davon wahr ist. Das wird dann auf die heutigen Nachrichten übertragen.

  5. Juerg sagt:

    Was soll der Unsinn? ich habe damals Dutzende von Amateurvideos gesehen, die von Leuten auf der Strasse gefilmt wurden. Diese Filme zeigen die Anschläge von allen Seiten. Und auch die Stimmen auf den Videos waren echt. Das war nicht abgekartetes Theater um die Zuschauer hinters Licht zu führen. Diese Amateur-Videos waren nicht „fake“ und wurden nicht mit Videoprogrammen bearbeitet. Dazu kommt die Liste der Flugzeugpassagiere, die dabei umkamen, und all ihre trauernden Hinterbliebenen. Auch diese Listen waren nicht „fake“- die Passagiere wurden nicht irgendwo anders umgebracht, damit nun jeder von diesem Attentat am PC nach einen Film seinen Belieben verändern und damit das Gegenteil behaupten kann. Shame on everybody who does that!

    • peha sagt:

      Sorry Juerg, aber deine Dutzende Privat Kameras gibt es nur in deiner Phantasie, weder in den Türmen noch im Pentagon, noch auf Freier Strecke gab es Flugzeugteile die darauf hinweisen. Das Argument des Pentagon, sofort nach den Anschlag wurden sie von den Mitarbeitern eingesammelt und vernicht. Auch die lesen es nicht vorher bevor sie was absenden. Sorry, an alle Realtätsverweigerer ihr könnt eure Märchenstunden beenden! Bringt euch nichts mehr, das Thema ist durch! Busch ist ein Massenmörder!

  6. Mokmok sagt:

    Ich würde lieber mal den Film sehen, wo bewiesen wird, dass es die Türme nie gab.

  7. Wurstsalat sagt:

    was is der schatten bei 1:06 ? 😀 😀 😀

  8. Wurstsalat sagt:

    Superman oder ?

  9. Sven sagt:

    Traurig, dass so ein Lügen-Mist gepostet wird, und peinlich für den Website-Betreiber

  10. Kathi sagt:

    Also wer immer nur glaubt was er im Mainstream sieht und sich nicht versucht mal ein eigenes Bild zu machen… Naja, ich schaue ehrlich gesagt lieber hinter die Vorhänge. Es gibt schon so viele Beweise dass Amerika das selbst war um wieder Krieg anfangen zu können. Traurig ab wahr. Macht euch doch mal Eier eigenes Bild und erkundigt euch. Wir kriegen im TV eh nur gezeigt was sie wollen, das ist doch alles Gehirnwäsche. Das geht eh alles nicht mit rechten Dingen zu auf dieser Welt…

  11. BRDsklave sagt:

    Ist ein gutes Beispiel wie man vorgeht um die Verschwörungstherorien zu widerlegen.
    Wer sich etwas näher mit 9/11 beschäftigt kommt schnell auf die vielen Ungereimtheiten.
    Wenn er dann immer noch die offizielle Darstellung glaubt der soll es weiter glauben. Ich gönne ihnen die Freude. Ist wie beim Osterhasen :-))

  12. Ron sagt:

    Juerg, es gibt keine dutzenden Amateurvideos der ersten Explosion, sondern nur ein einziges! Das der Gebrüder Naudet. Und das wurde nachträglich bearbeitet. Was die Zeugen angeht hat niemand das Flugzeug gesehen, weil logischerweise niemand rumrennt und im Hochhäusermeer auf den 85. Stock der 4 Zwillingstürme schaut, um auf ein reinknallendes Flugzeug zu warten. Wer nach der Explosion hochschaut kann aber nach der öffentlichen Theorie kein Flugzeug mehr sehen, weil das ja komplett im Gebäude verschwunden sein soll (Blödsinn). Es gibt vllt. 5 Leute die diese Theorie verbreitet haben und danach wußten das alle. Aber nur vom Hörensagen. Es gab auch viele die sagten keine Flugzeug gesehen zu haben aber Explosionen gehört zu haben. Die wurden aber nie beachtet. In’s Rampenlicht wurden nur die „Flugzeugseher“ geholt. Beim zweiten Turm gab es dann Aufnahmen, die waren aber alle gefaked und mit so vielen Fehlern versehen, daß der Schwindel leicht nachzuweisen war. Ganz krass die auf der anderen Seite des Gebäudes wieder austretende Nase des Flugzeuges, dabei auch noch unzerstört.) Es gab auch keine toten Passagiere und vor allem gab es keine trauernden Angehörigen! Keine! Und das bei 4 Flugzeugen! Das hat die angereisten Priester und Reporter schon sehr verblüfft…

    • Tom sagt:

      Dass vor dem ersten Einschlag nicht viele Leute den Himmel beobachtet haben, ist nachvollziehbar.
      Aber nach dem ersten Einschlag müssen doch TAUSENDE ihren Blick und ihre Kameras auf die Twin Towers gerichtet haben – die müssen doch alle gesehen haben, ob da ein Flugzeug in den 2. Turm geflogen ist oder nicht. Falls kein Flugzeug da war: Wie soll das bitte real gegangen sein, tausende namentlich nicht bekannte Beobachter mundtot zu machen oder zum Lügner werden zu lassen?

  13. Leni Roth sagt:

    Was ein Unsinn! Vor allem, was fuer ein Hohn gegenueber den Opfern dieses Verbrechens und den Ueberlebenden. Diejenigen, die sich tatsaechlich an diesen Verschwoerungstheorien hochziehen, sollten sich besser mit realen Problemen beschaeftigen. Es ist doch immer wieder derselbe Nonsense. Viele moegen die USA ja nicht and schimpfen konstant auf die Amis, aber dann mit solchen Anschuldigungen anzukommen und auch noch soviel Zeit daran zu verschwenden, ist doch unglaublich extrem.

    • Rudolf sagt:

      Also da glauben einige, dass es Raumschiff Enterprise auch gibt, wenn sie das im Fernsehen anschauen.
      Ja mediengesteuerte Allesglauber wird es immer geben.
      Mich wundert nichts mehr, wenn die Welt bald im Krieg versinkt, wenn man alles glaubt, was die Amis berichten.
      Vietnam war böse, Hiroshima war böse, Irak war böse – hatten ja auch MassenvernichtungswAffen, die es gar nicht gab.
      Der Russe ist ja so böse, weil die liebe NATO sich rundherum stationiert.
      Naja es gibt ja genug, die den West-Terroristen alles glauben.

  14. Sven sagt:

    Ab hier
    https://www.youtube.com/watch?v=DVkwHES6av8#t=208
    eine halbe Minute gucken – das sind die Aufnahmen, die gewisse Dienste mit allen Mitteln aus dem Netz getilgt haben.
    Ja, es lohnt sich auch, immer mal wieder in den Videos zu stöbern, deren Inhalte man prinzipiell nicht teilt.

  15. Deluca sagt:

    Ihr nervt echt…

  16. Deluca sagt:

    Hier ein Video mit flugzeug

    video 1
    https://www.youtube.com/watch?v=zkRh1RbFmXQ

    video 2
    https://www.youtube.com/watch?v=ksYBQZ_jqFY

    video 3
    https://www.youtube.com/watch?v=mlnLVw0i7sA

    video 4
    https://www.youtube.com/watch?v=0IVoqoU_CNk

    ich hätte da noch viele
    LOL

    ich denk eher Flugzeuge stimmt, nur der Rest nicht…
    könnte hier einen langen Beitrag schreiben lohnt sich einfach nicht….

  17. Manuela sagt:

    Ich kann euch sagen was es definitiv NICHT gibt : Hirn bei diesen unsäglichen Verschwörungstheoretikern
    Man müsst Ihr Zeit haben um solch eine gequirlte Scheiße zu konstruieren.

    Ich habe mal so einen VT ( dann auch noch einer mit abgeschlossenem Studium) geschrieben das ich aus einer 2.ten Welt komme die es unterirdisch in der Erde gibt und wir hier „unten“ viel weiter entwickelt sind und auch etwas in die Zukunft blicken können. Kein Nonsens = der hat das tatsächlich geglaubt
    Hier habt doch den Schuss nicht gehört

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.