„Merkel muss der US-Politik folgen, weil Deutschland US-okkupiert ist“ – Putins Berater

Deutschland-okkupiert

Als ich mich in Berlin noch vor Einführung der EU-Sanktionen (gegen Russland) mit am meisten objektiven Vertretern des Deutschen Bundestages und höheren Beamten des Deutschen Auswärtigen Amtes traf, sagten sie mir flüsternd ins Ohr:

Na du verstehst doch, dass es nicht wir selbst wollen, sondern wir werden von den Amerikanern gezwungen, Amerikaner fordern das von uns. Wir können nichts dagegen tun.“ Ich erwiderte ihnen: „Wir denn dass, ihr könnt nichts dagegen tun?! Ihr seid souveränes Land, souveränes Deutschland, und ihr könnt nichts gegen amerikanischen Druck tun?!“ – Sie antworteten: „Ja, so ist es, so ist unsere Politik und unsere Tradition. Wir haben hier US-Basen und wir sind unter US-Okkupation.“ – So werden Ihnen die Deutschen Politiker hinter den Kulissen, hinter verschlossenen Türen sagen, wenn sie die verschwommene offizielle Position Deutschlands in Bezug auf Unterstützung der Neofaschisten in Kiew rechtfertigen.Es ist absolut offensichtlich, dass dieses nazistisches Regime in Kiew und jetzt auch faschistisch-ukrainischer Staat unter direkter Leitung der Vereinigten Staaten von Amerika gebildet wurde, genauer gesagt der US-Geheimdienste. Und der wirkliche Präsident der Ukraine ist nicht Poroschenko, sondern es ist der US-Botschafter in Kiew.“ – Aussage von Putins Berater Sergej Glazjev, Juni 2015.

Die EU hat Sergej Glazjev auf die EU-Sanktionliste gesetzt:
Sergej Glazjev darf nicht in die EU-Staaten einreisen und seine EU-Bankkonten (die er nicht hat) sollen eingefroren werden.

NATO General a.D.ehem.Chef des Militär Geheimdienstes hat auch bestätigt, dass Deutschland US okkupiert ist:

 

Quelle: Youtube.com

 

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.