„Wir werden die russische Armee besiegen.“ – Das ukrainische Verteidigungsministerium (VIDEO)

Foto: nato.int

Die Führung der ukrainischen Armee ist davon überzeugt, dass im Falle eines totalen Krieges Russland eine vernichtende Niederlage erleiden wird.

Laut dem Vertreter des Verteidigungministeriums der Ukraine Walentin Feditschew, „im Falle eines Krieges zwischen der Ukraine und Russland, wird Russland bis 20 Tausend Soldaten verlieren, während der Verlust für die Ukraine auf nur 5-6 Tausend Menschen betragen wird. Dies ist ohne einen Schatten des Zweifels“,  sagte der General in einem Interview mit dem TV-Sender Espresso TV.

„Wenn der Feind seine Militärluftfahrt einsetzt, wenn alle seine Truppen, die an unseren Grenzen stationiert sind, in die Offensive gehen, dann ergaben unsere Berechnungen, dass – 20 Tausend von ihnen getötet werden. Wenn sie in Dnepr einmarschieren, werden ihre Bodentruppen vernichtet“ – erklärte zuversichtlich der ukrainische Stratege Feditschew.

Der General äußerte Optimismus und sagte, dass der Generalstab der Streitkräfte der Ukraine bereit für eine solche Entwicklung ist. Er fügte hinzu, dass „Ukraine in der Lage zu kämpfen ist.“

Das Video auf Ukrainisch:

 

Quelle

Das könnte Dich auch interessieren...

2 Antworten

  1. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass die Ukraine bis heute nicht in der Lage ist Institutionen entsprechend auszurüsten, geschweige denn zu versorgen. Schaut doch bitte mal, wieviele Hilfsorganisationen es gibt, welche die Ukraine versorgen! Ganz zu schweigen von den finanziellen Mitteln, die en gros in diesen Staat gepumpt werden. Und der von der Putschregierung angezettelten Krieg gegen die eigenen Bürger, hier im Osten der Ukraine, spricht Bände: die Verteidigung von Donbas und Lugans bestehen mehrheitlich aus Bürgern. Die Verluste auf ukrainischer Seite gehen schon jetzt in die Tausende! Oder anders herum gefragt: Was hat dieser „Stratege“ vor seinem Generalsrang gemacht oder befindet er sich in einer Zwangslage? Anders kann man sich diesen militärischen Unsinn nicht erklären. Hier baut sich ein neues Vietnam auf, nur, dass der Gegner ein deutlich anderer sein wird. Vielleicht soll es aber auch nur einen Grund geben, damit die USA „notgedrungen“ Mitteleuropa in eine nukleare Brachfläche verwandeln kann?!

  2. Rainer Hartmann sagt:

    Klingt ziemlich vernünftig – leider !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.