Liste mit 22.000 ISIS-Kriegern geleckt. 4 UK-Zeitungen bringen Albert Pikes Plan “3 Weltkriege”

islamischer-staat-raqqa

Nach den   falschen Flaggen-Operationen in Paris im Jahr 2015 wollte die EU hier ansässige ISIS-Terroristen registrieren, die  bekannterweise in Syrien gewesen sind, um zu kämpfen. Dies wurde von hochrangigen EU Parlamentariern blockiert.

EU-Staaten unterlassen, die Namen von Dschihadisten in Terror-Beobachtungslisten einzutragen, hat  ein geheimer Bericht befunden. Die Mitgliedstaaten sind gehalten,  Details über diejenigen, die unter Verdacht stehen,  für den islamischen Staat zu kämpfen, unter sich zu teilen, so dass sie gestoppt werden können, wenn sie aus dem Irak oder Syrien zurückkehren.
4 von 5 Ländern tun das nicht laut einem Bericht, der EU Ministern, darunter UK-Innenministerin Theresa May, vor einem Treffen in Brüssel heute vorgelegt wurde.

Der EU-Anti-Terror-Koordinator warnt: “Das Europäische Informationssystem umfasst nur 1.473 von den Mitgliedstaaten eingegebene ausländische terroristische Krieger. “Und das trotz fundierter Schätzungen, dass rund 5.000 EU-Bürger nach Syrien und in den Irak gereist sind.”
Die Berichte besagten, dass mehr als 90 Prozent der  Namen, die der Europol für eine separate Datenbank eingereicht wurden, aus nur fünf der 28 EU-Länder kamen.

Nun hat die heuchlerische Führung der 3.-größten Gruppe, die ECR, des EU-Parlaments, seine beiden  Mitglieder von der AfD, Deutschlands  Anti-Einwanderungs-Partei, aufgefordert, die Gruppe zu verlassen oder abgewählt zu werden!!

TNew_migrant_routes_After_the_closure_of_the_Macedonia_border_mig-a-3_1457555976343he Daily Mail 10 March 2016: Alte kriminelle Netzwerke existieren noch in Bosnien-Herzegowina, die vor  fünf bis 10 Jahren Menschen in die EU schmuggelten. Neue Wege umfassen gefährliche Seereisen von Albanien nach Italien und aus der Türkei nach Italien.
Echte Flüchtlingsfamilien aus Syrien warten in Griechenland ab, bis sie in der Lage sind, in ein Verlagerungs-Programm einzugehen. Die Schliessung der mazedonischen Grenze wird einige Migranten zwingen, neue Wege nach Europa zu finden.

Diese Migranten haben “eine andere Haltung” im Vergleich zu echten Flüchtlingen, und sind ‘nervöser, aggressiv und gefährlich “. Einige können durch Russland reisen und versuchen, die Grenze zu Finnland zu überqueren
Die meisten, die diese Reisen  machen, werden “aggressive, einzelne Männer sein, sagt ein Experte.

Eine ISIS-Rekrutierungs-Liste von 2013 ist durchgesickert und umfasst 22,000 ISIS-Krieger, die bei der Aufnahme 23 Fragen zu beantworten hatten.

Süddeutsche Zeitung 7. März 2016: Jeder IS-Freiwillige muss gegenüber der sogenannten General-Grenz-Verwaltung Angaben zu 23 Fragen machen. Neben Name, Kampfname und vorherigem Wohnort werden auch Informationen zu Schleusern, Angehörigen, Bürgen, religiöser Bildung und sogenannter Dschihad-Erfahrung abgefragt. Die Einreisenden können zudem angeben, ob sie beispielsweise als Kämpfer oder Selbstmordattentäter eingesetzt werden wollen.
Wir gehen davon aus, dass es sich mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit um echte Dokumente handelt”, erklärte das Bundeskriminalamt SZ, NDR und WDR.

In Deutschland ist der Generalbundesanwalt informiert, die Papiere werden bei der Strafverfolgung von IS-Rückkehrern genutzt. Deren Zahl wird in Deutschland auf 260 geschätzt.

Quelle

 

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.