„NATO beschäftigt sich mit einer nicht existierenden „russischen Bedrohung“ – Puschkow

nato_21

„NATO beschäftigt sich mit einer nicht existierenden „russischen Bedrohung“ und Europa verstrickt in ideologischen Klischees“, sagte der Leiter des Staatsduma Ausschusses für internationale Angelegenheiten Alexei Puschkow.

„Die NATO entwickelt ihre Pläne für eine Erweiterung ihrer Militär in Lettland und verlegt mehr Truppen der schnellen Reaktion in Polen. Zur gleichen Zeit wurde niemand in der EU aufgrund der sogenannten und nicht existierenden russischen Bedrohung getötet. Und die Terroristen haben bereits 130 Menschen in Paris und ein paar Dutzend Leute in Brüssel getötet. Also, wo ist die Bedrohung? Aus Russland oder woanders? „- sagte Puschkow bei einem Treffen mit italienischen Parlamentariern in der Staatsduma.

Meiner Meinung nach ist dies ein Paradox und absurd zugleich. Darüber hinaus sagen sie uns, dass es keine Zusammenarbeit im Kampf gegen den Terrorismus sein wird, bis die ukrainische Krise nicht gelöst ist“ – sagte er.

Ihm zufolge verstrickt Europa in ideologischen Klischees und es ist Zeit, um sie los zu bekommen.

„Wir sind bereit, diese Fragen zu diskutieren. Wir könnten vielleicht im Herbst eine russisch-italienische parlamentarische Konferenz oder ein Seminar in Rom zu diesen Fragen durchführen“–  fügte der Leiter des Duma-Ausschusses hinzu.

 

Pushkov

Der Leiter des Staatsduma Ausschusses für internationale Angelegenheiten Alexei Puschkow

Quelle

Das könnte Dich auch interessieren...

1 Antwort

  1. Hans Kolpak sagt:

    Um das Wesen totalitärer Organisationen zu verstehen, muss man sich erst einmal erfolgreich aus solchen Strukturen gelöst haben. Dies ist den Demokraten und Sozialisten nicht gelungen, weil wir dann frei wären von diesen Ideologien.

    Doch derzeit geschieht so viel wie nie zuvor, was diese Protagonisten in Misskredit bringt, dass ein Mensch nach dem anderen aufwacht und sich angewidert abwendet.

    Warum alle totalitären Organisationen zu meiden sind
    http://www.dzig.de/Warum_alle_totalitaeren_Organisationen_zu_meiden_sind

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.