„Russland ist schuldig für die Probleme der EU“ – Schäuble

schaeuble-ohr-540x304

Deutschlands Finanzminister Wolfgang Schäuble sagte, dass der russische Präsident Wladimir Putins „besorgt“ um das europäische soziale und demokratische Modell ist, berichtete Reuters. Er rief die Europäer auf, den „Plan“ von Putin die Europäische Union zu spalten, zu widerstehen.

Schäuble sagte auch, dass die russische Regierung keine Angst vor der Erweiterung der EU und der NATO hat, sondern vor der „weichen Macht“ Europas.

Deshalb versucht Putin Europa zu schwächen, um uns zu spalten. Wir sollten das nicht zulassen.“ – sagte Schäuble bei der Veranstaltung an der London School of Economics and Political Science.

Der Finanzminister ist zu einem offiziellen Besuch in der britischen Hauptstadt.

Das Finanzministerium versucht, die EU-Staaten zu vereinen. Die linke Regierungen von Portugal, Griechenland und Spanien sind eine potentielle Bedrohung der Dominanz Deutschlands.

Sie kritisieren die erstickenden Projekte von Schäuble auf Haushaltseinsparungen. Auf der anderen Seite steht die wachsende Unzufriedenheit von Osteuropa aufgrund der ineffizienten Migrationspolitik von Angela Merkel.

Quelle

Das könnte Dich auch interessieren...

3 Antworten

  1. Rudi Ratlos sagt:

    Was kist denn der Schäuble für ein Spasti (hahaha, im wahrsten Sinne)… der hat sie doch nicht mehr alle!!!

  2. hans heiner sagt:

    Beleidgst hier meine Bapa Scheuble? Spinnt der Beppi?
    Geli hau i Dir auf Foze!

  3. Rolf Uwe Kegel sagt:

    So langsam wird es Zeit für die geschlossene Anstalt Herr Schäuble. Wer sich den Befehlen der USA beugt und noch nicht mal den Ansatz von Rückgrad zeigt sollte mal seine Priorotäten überdenken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.