Ermordeter US Geheimdienst-Offizier: UFOs sind Real (Drohnen), Ausserirdische sind Geist-Kontroll-Täuschung for “Operation Majority”

x-47b-304641-5be7881690f939a838d

“Heute wären Amerikaner  empört, wenn UN-Truppen in Los Angeles einziehen würden, um  die Ordnung wiederherzustellen, morgen werden sie dankbar sein. Dies gilt insbesondere, wenn ihnen gesagt würde, dass es eine Bedrohung von außen,  von jenseits, gebe, ob real oder als Gerücht, dass unsere Existenz bedroht sei! Dann ist es, dass alle Völker der Welt ihre Führer anflehen werden, sie von diesem Übel zu erlösen. Das Einzige, was jeder Mensch fürchtet, ist das Unbekannte. Wenn ihnen  dieses Szenario vorgestellt wird, werden sie die Rechte des Einzelnen bereitwillig für die Garantie ihres Wohls  aufgeben, das  durch ihre Weltregierung gewährt wird.” – Henry Kissinger in einer Ansprache auf dem Bilderberg -Treffen in Evian, Frankreich, 21. Mai 1992.

Sie kennen kaum Milton William “Bill” Cooper, geboren 1943. Er schreibt in seinem EssayHOTTMAJESTYTWELVE (1997): “Ich habe die streng geheimen Majic Dokumente gesehen,  aus denen ich diese Informationen exzerpiert habe, als ich  Mitglied des Briefing-Teams des Nachrichtendiensts der  United States Navy  unter  Admiral Bernard Clarey, Oberbefehlshaber der  Pazifikflotte der Vereinigten Staaten, war”.

Cooper zog sich von der Marine zurück und wurde ein sehr aktiver Radiomoderator, der eine Rückkehr zur Verfassung der USA statt des Illuminaten-Regimes  predigte. Er enthüllte die Illuminaten.
Ursprünglich glaubte er an UFOs, und dass die US-Regierung  nach dem postulierten Eisenhower-Treffen mit den “hohen Nordischen” Ausserirdischen im Jahr 1954 von Ausserirdischen regiert würde.

Als er merkte, es war ein Betrug, wurde er der Steuerhinterziehung beschuldig. Als der Sheriff von Apache County im Jahr 2001 versuchte, ihn in seiner Wohnung zu verhaften, kam es zu einer Schießerei – und dadurch wurde Cooper getötet, nachdem er einen Polizisten in den Kopf geschossen hatte.

Im folgenden Video-Interview erklärt er, dass wir im Zeitalter der Täuschung leben. Bereits im Jahr 1917 erklärte ein Politiker, die sicherste Art und Weise eineWeltregierung zu schaffen, wäre, die Menschheit einzubilden, wir würden von Außerirdischen angegriffen. Präsident Reagan sagte das Gleiche 8 Male.
Cooper sagt, dass die UFOs real seien  produziert von den USA, Kanada und Russland – Drohnen in der Tat. Aliens gebe es nicht. Sie seien Teil des US-Geist-Kontroll-Programms, um eine kommunistische Weltregierung (Agenda 21) zu schaffen. Er schrieb das berühmte Buch “Siehe, ein fahles Pferd” über UFOs und Aliens als Täuschung für diesen Plan.
Außerdem sagt Cooper einen Bürgerkrieg in den USA vorher.

Der Plan zur Schaffung einer sozialistischen Weltregierung wird durch eine erdichtete außerirdische Bedrohung aus dem Weltraum geschützt. Das gesamte UFO-Phänomen und die Ufologie-Bewegung wurden erstellt, um den Schutz und die Aktivierung des Plans zu fördern.

cia-ufo

Innerhalb des MAJESTYTWELVE ist “Operation Majority”, die  durch das Vorgaukeln einer außerirdischen Bedrohung die Notwendigkeit einer Weltregierung rechtfertigen soll.
Alle, die den Zugriff auf den Plan haben, oder die versehentlich den Plan entdecken, werden  durch die Warnung, dass, wenn der Plan bekannt werde, Ausserirdische die USA zerstören werden, zum Schweigen gebracht. Diese Betrogenen wissen nicht, dass die Illuminaten die Ausserirdischen sind,  die planen, die Vereinigten Staaten von Amerika in jedem Fall zu zerstören.

Militär- und Regierungspersonal, das Zugang zu diesem Material hat, glaubt, dass es real sei. Keiner von ihnen hat jedoch jemals einen Beweis für die Existenz einer außerirdischen Kreatur gesehen. Es ist extrem schwierig, wenn nicht unmöglich, zu glauben, dass streng geheime Regierungs- oder militärische Dokumentation Lügen sein könnten.

 

Quelle

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.