Wahnsinn: NATO beginnt eine neue Mission in der Nähe der libyschen Küste – Nachdem sie Libyen ins Chaos gestürzt haben, versuchen sie jetzt die Migranten nach Italien zu stoppen

nato_airstrikes_warcrime1

NATO beginnt eine neue Mission vor der libyschen Küste innerhalb von drei Monaten. „Die Operation „Active Endeavour“ ist ein Teil des Italiens Plans, die Migranten von Libyen zu stoppen“, sagte der italienische Minister für Verteidigung Roberta Pinoti, berichtete die Zeitung Al Ahram.

Sie sagte in einem Interview mit einer italienischen Zeitung, dass Rom von seinen Verbündeten erwartet, den Plan bei dem Treffen der Führer der NATO-Staaten in Warschau am 7. Juli zu genehmigen.

Früher hat der Generalsekretär der Organisation Jens Stoltenberg bei einem Treffen in Luxemburg gesagt, dass „NATO den Vorschlag begrüßt“ , fügte Pinoti hinzu.

Nachdem NATO Libyen mit einem infernalischen Bombenhagel in Schutt und Asche gelegt hat, versuchen jetzt ihre Mitglieder (5 Jahre später) die Folgen davon zu bewältigen…

Ein Wahnsinn, für den wir alle teuer bezahlen,  und damit ist nicht nur das Geld gemeint…

Quelle

Das könnte dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.