Am 9. Mai wurden 71 NATO-Flaggen vor dem Gebäude des Präsidenten von Bulgarien verbrannt (Fotos + Videos)

NATO_OTAN_LORD_Hastings_Lionel_Ismay_Baron_North_Atlantic_Treaty_Organization_Imperialismus_imperialism_Osterweiterung_Russland_Russians_out_Americans_in_Germans_down

Im Gedenken an die Opfer der Aggression der NATO in Jugoslawien, Afghanistan, Irak, Libyen, Syrien und Ukraine wurden 71 NATO-Flaggen angezündet. Hunderte Menschen skandierten „NATO Raus! Bulgarien – Zone des Friedens „.

Nach Abschluss der Kundgebung marschierten die Menschen feierlich mit Kränzen und Blumen zum Denkmal der sowjetischen Armee.

Diese Kundgebung wurde von den bulgarischen Massenmedien verschwiegen.

Die Demonstranten hielten Plakaten in der Hand, auf denen: „USA – Terrorist Nummer 1 in der Welt“, „Yankee geh nach Hause“, „Die US-Basen raus aus Bulgarien“, „Bulgarien und Russland – zusammen“, „Russland – Wächter des Friedens“, „Soros- Organisationen raus aus Bulgarien“, „Russland- Garantie für die Souveränität jedes Staates“, „STOPP TTIP“ u.s.w. stand.
Beeindruckend war eine riesige Transparente mit der Aufschrift „Brüderliches Russland wird uns von der kolonialen Knechtschaft befreien!“

* Fotos von der Kundgebung-Demonstration

*Wie 71 NATO-Flaggen vor dem Gebäude des Präsidenten von Bulgarien verbrannt wurden – Video

*Video von der Kundgebung-Demonstration

 

Quelle: Bultimes

Übersetzung: Noch.info

 

Das könnte Dich auch interessieren...

1 Antwort

  1. G. Ast sagt:

    Super! Die Bulgaren haben das Herz am rechten Fleck, Mut, Mumm und Charakter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.