Schäuble will Zugriff auf die Konten der Bürger

schaeble_greece_deal_at_501

Bundesfinanzminister Schäuble will den direkten Zugriff auf die Bank-Konten der Bürger. Zu diesem Zweck sollen Betriebsprüfer verpflichtet werden, Erkenntnisse über Bank-Kunden an die Steuerfahndung weiterzugeben.

Das berichten die »Deutschen Wirtschaftsnachrichten« (DWN) in ihrer aktuellen Onlineausgabe. In einem Zehn-Punkte-Plan schlägt Schäuble (CDU) vor, dass Banken dem Fiskus alle Kunden nennen müssen, für welche sie Kontakte zu einer sogenannten Offshore-Firma vermittelt hat. Die DWN beziehen sich auf einen Plan, nachdem Schäuble außerdem das steuerliche Bankgeheimnis komplett kippen will. Derzeit verhindert dies, dass Betriebsprüfer ihre Funde dem Fiskus melden müssen.

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/04/28/schaeuble-will-zugriff-auf-bank-konten-der-buerger/

Dann kann Herr Schäuble sich ja mal mit John Kerry, zwecks Steueroptimierung, unterhalten.

http://www.finews.ch/news/finanzplatz/22743-john-kerry-offshore-investments-heinz

Walter-Borjans findet das ok? Dann wackelt das Offshore-Imperium der Sozen aber gewaltig.

Wozu braucht die SPD eine Off-Shore-Firma in Hongkong? (Teil 3)

http://www.achgut.com/artikel/wozu_braucht_die_spd_eine_off_shore_firma_in_hongkong_teil3

Teil 1 und 2 laufen ebenfalls auf achgut.com

Wer im Glashaus sitzt …

Die angestrebte totale Diktatur über die gesamte Menschheit in Form der New World Order = Eine-Welt-Regierung in full-spectrum-dominance läßt grüßen. Die Zwangsvereinigung der europäischen Staaten in Form der EU ist nur ein Zwischenschritt auf dem Weg dahin.

O-Ton Schäuble:

»Weil wenn die Krise größer wird, werden die Fähigkeiten, Veränderungen durchzusetzen, größer.«

https://www.youtube.com/watch?v=Xganww9S2K0

David Rockefeller:

»Alles, was wir brauchen, ist eine richtig große Krise, und die Nationen werden die Neue Weltordnung akzeptieren.«

Aus seinem [Rockefellers] Buch Memoirs (2002):

»Wir sind der Washington Post, der New York Times, dem Time Magazine und anderen großen Publikationen dankbar, deren Chefredakteure an unseren Treffen in der Vergangenheit teilnahmen und die Zusage der Vertraulichkeit fast 40 Jahre lang respektierten. […]«
Es wäre für uns nie möglich gewesen, einen Plan für die Welt zu entwickeln, wenn wir während dieser Jahre im Licht der Öffentlichkeit gestanden hätten. Aber die Welt ist auf einem komplexen und vorbereiteten Weg hin zur Weltregierung. Die supranationale Souveränität einer intellektuellen Elite und der Welt-Bankiers ist sicherlich der nationalen Souveränität der letzten Jahrhunderte vorzuziehen.

https://www.youtube.com/watch?v=jU4GDYKbEtY

Und hier noch ein Interview mit Prof. Bocker

https://www.youtube.com/watch?v=5qqGisr9m0w

Herr Schäuble  ist schon viel zu lange an der Macht und ist zunehmend hemmungslos, was mit seiner Dauer-Machtstellung und seinem zunehmenden Alter zusammenhängen mag.

Warum unterliegen solche politischen Positionen nicht einer zeitlichen Begrenzung? Auch Frau Merkel hätte ja längst abgelöst werden müssen und nicht eine „Institution“ werden dürfen.

Durch die Panama-Papers ist bewusster geworden, wer Schmiergelder, oder sogenanntes „Schwarzgeld“ in hohen Beträgen annimmt, lässt diese z. B. in Delaware auf anonymisierte Konnten von Briefkasten-Firmen einzahlen. Vor allem Politiker begnügen sich nicht mit „Diäten“, wenn ihnen viel mehr angeboten wird, falls sie die gewünschten Verordnungen beschließen.
Damit sind sowohl die Einzahler und die Politiker, die in Brüssel oder Berlin Verordnungen machen, um ihre Auftraggeber ans ganz große Geld zu bringen, weiterhin fein verborgen.
Soviel ist auch Schäuble und Borjans bekannt und daran werden sie nichts ändern können, allerdings bringen sie sich als Partei-Politiker selbst auf die Bühne, um öffentlichkeits-wirksam Eindrücke zu erzielen.
Fakt ist, die US-Behörden werden zu den Briefkasten-Firmen in den USA keiner deutschen Behörde Auskünfte über Einzahler und Eigentümer geben und trotzdem unsere bestochenen Politiker in Brüssel und Berlin strategisch weiter in der Hand haben.

Schäuble ist einer der größten Politik-Lügner jemals. Ihm geht das deutsche Volk am sogenannten Ar… vorbei, es ist eine Freude für diesen Verräter, alle Deutschen leiden zu sehen.

Sollte es irgendwann zu einem Systemwechsel kommen, sollte dieses Schwarzgeldkoffer-Individuum unter ganz besondere Beobachtung gesetzt werden. Fast noch schlimmer als das, was sich Bundeskanzlerin schimpft!

Mal so nebenbei:

‚Das Fernsehereignis des Jahres‘ ist der ‚Terror‘ laut der Tochter von Herrn Schäuble, Degeto – Chefin Christine Strobl.

http://www.spiegel.de/kultur/tv/terror-in-der-ard-im-namen-des-fernsehvolkes-a-1089541.html

http://www.spiegel.de/forum/kultur/terror-der-ard-im-namen-des-fernsehvolkes-thread-451445-2.html#postbit_43139027

Nachdem der Herr Papa vor zehn Jahren mit seiner Initiative zum präventiven Abschuss von Passagierflugzeugen gescheitert ist

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/ministerplaene-schaeuble-will-abschuss-von-passagierjets-bei-terrorgefahr-erlauben-a-457291.html ,

will Töchterchen Christine zusammen mit dem zwecksteuerfinanzierten Reichsministerium für Volksaufklärung und Propaganda, vulgo dem ÖRR, also einmal nachschauen, ob die Volksgemeinschaft jetzt, nach zehn Jahren intensiver, öffentlich – rechtlicher Gehirnwäsche und Massenverblödung, nicht endlich doch Gefallen am präventiven Abschuss und an der Abwägung des Wertes von Menschenleben findet.

Wahrscheinlich wird per Zuschauerfrage auch gleich noch geklärt, ob in Deutschland nicht vielleicht doch KZs wieder eingeführt werden, rein präventiv natürlich.

Wenn es nur nach Herrn Schäuble und seinem Töchterle ginge, dann würden vielleicht sogar BesucherInnen von Wahlveranstaltungen präventiv abgeschossen.

https://www.youtube.com/watch?v=o0xReG5q7RU#t=29m26s

Was für eine widerliche, schwarzbraune Pest.

Wir haben doch angeblich eine schwarze Null vor den Komma!

Die wissen, dass die „griechischen“ Schulden Europas, für die vor allem die BRD dank unserer obersten Veruntreuer zu bürgen hat, demnächst fällig werden. Da wird alles über Nacht beschlagnahmt wie weiland die Erstgeborenen in Ägypten geschlagen wurden, es sei denn, über der Schwelle des Eigentums steht in blutiger Schrift „Goldmann & Sachs“!

Schäuble – dreist und durchtrieben und verlogen! Um es dezent zu sagen: Für mich ist das ein Typ der übelsten Sorte überhaupt!

Querverweise:

Schäubles Zehn-Punkte-Plan gegen Steuerhinterzieher

http://www.welt.de/wirtschaft/article154192043/Schaeubles-Zehn-Punkte-Plan-gegen-Steuerhinterzieher.html

Behörden verschaffen sich Zugriff auf Bank-Konten der Deutschen

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2013/08/07/deutsche-behoerden-greifen-massiv-auf-konto-daten-der-buerger-zu/

 

Quelle

Das könnte dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.