Spanien kann das erste Land sein, das aus der NATO austreten wird

Spanische-Truppen

Spanien unterstützt Russland und verrät ihre NATO- und EU- Verbündeten, so berichtet die englische „The Times“.

Ab dem Jahr 2011 hat Spanien mindestens 57 russische Kriegsschiffe, U-Boote und Landungsboote in seiner nordafrikanischen Enklave Ceuta verabschiedet. – gemäß der Zeitung.

Laut UK- und US- Experten besuchen russische Schiffe so häufig die spanische Enklave Ceuta in Nordafrika, dass sie als Basis der russischen Flotte im westlichen Teil des Mittelmeers betrachtet werden kann.

Das „untergräbt die Solidarität der NATO angesichts der russischen Aggression in der Krim“, sagte der US-Kongressabgeordnete Joe Pitts fur die Zeitung „The Times“. Ihm zufolge „muss die Allianz eine einheitliche Strategie entwickeln, um den Zugang Russlands zu ihren Häfen zu versperren.“

Der US-Kongress verlangt von den Beamten des Pentagon ihm zu berichten, wenn NATO-Länder den russischen Kriegsschiffen den Zugang zu ihren Häfen erlauben.

Laut Experten ist die Spaniens Bereitschaft, den Zugang der russischen Schiffen in seinen Gewässern zu erlauben, im Zusammenhang mit der „Kriegshetze“ und der „Hysterie“ um das umstrittene Gebiet von Gibraltar.

Auf dem Beitragsbild: Spanische Marinesoldaten begrüßen und verabschieden ein russisches Kriegsschiff.

Quelle

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.