Unsere kriminelle Politiker sind die wahren Terroristen

Das könnte Dich auch interessieren...

2 Antworten

  1. Hans Kolpak sagt:

    Statistik der Todesursachen: Da sind die wahren Terroristen
    http://www.dzig.de/Statistik_der_Todesursachen_Da_sind_die_wahren_Terroristen

    Neben den aktiven Passivrauchern, die sich – zu medizinischen Zwecken – absichtlich stundenlang in verrauchte Kneipen setzen, sind millitante Nichtraucher, millitante Veganer oder Vegetarier ein Phänomen, das in deren Amalgamvergiftung seine Ursache haben kann. Speziell bei Personen, die durch intensives Kauen oder säurehaltige Lebensmittel täglich besonders viel Metall von ihren Füllungen abtragen, sind, wenn kein geeigneter Ausgleich für die aggressionsfördernde Amalgamvergiftung gefunden wird solche Handlungsweisen zu erwarten und dies ganz besonders, wenn sie nicht mal Alkohol zu sich nehmen, um sich zu beruhigen.

    Ein gewisser Herr Schickelgruber, der als strenger Vegetarier, Nichtraucher und Alkoholgegner mit äußerst schlechten Zähnen, diese ausführlichst mit Amalgam und anderen gesundheitsschädlichen Zahnmetallen versorgt bekam, kann als besonders krasses Beispiel für Aufbau eines psychischen Kompensationsmodells herhalten, unter dem sein Umfeld dann zu leiden hatte. Adolf Hitler, so lautete sein Künstlername, hatte mit hinreichender Wahrscheinlichkeit eine kräftige Amalgam- und Zahnmetallvergiftung, die er weitgehend auslebte. Hätte es das Dritte Reich nicht gegeben, wenn der Führer Raucher geworden wäre oder hätte sich das gleichfalls vergiftete Volk einen anderen Führer gesucht?

  2. Das „deutsche“ Volk sich diesen vor Mundgeruch und Blähungen stinkenden Leader und seine korrupte Bagage selbst ausgesucht,von denen sich die meisten durch Abusus von Alkohol und Pervitin auszeichneten,ansonsten aber nur mit Worten statt Taten und glänzten,das ganze System war so morbide,dass es schließlich seinen eigenen Untergang auch selbst inszenierte,spätestens seit 18. Februar 1943,nun nicht mehr mit Fackeln,dafür mit Flak-Scheinwerfern,welche bei Olympia 36 in Berlin mit ihrem Lichter-Dom bereits ahnen liessen,wie sich der künftige Abgang von der Weltbühne gestalten würde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.