Putin warnt: „Wenn es Hillary Clinton ist, dann ist es Krieg“

Hillary

Trump wird nicht erlaubt zu gewinnen

Egal wie gewählt wird, das Resultat wird Hillary als „Siegerin“ am Mittwoch hervorbringen. Die Schattenmacht erlaubt keinen Präsidenten Donald Trump, den sie nicht kontrollieren kann. Dieser Meinung ist auch Julian Assange, der in einem interview mit John Pilger gesagt hat, die Wahl zum Präsidenten ist zum Vorteil von Hillary Clinton arrangiert.

Meine Analyse zeigt, Trump darf nicht gewinnen. Warum sage ich das? Weil er jeden im Establishment gegen sich hat. Trump hat keinen einzigen aus dem Establishment auf seiner Seite, ausser vielleicht die Evangelikalen, wenn man sie zum Establishment zählen kann. Die Banken, die Geheimdienste, die Waffenkonzerne, ausländisches Geld etc. stehen alle hinter Hillary Clinton. Die Medien natürlich auch. Die Medienbesitzer und die Journalisten„, sagte Assange und so ist es auch.

Noch im 2010 hat Hillary Clinton mit dem Aufruf zur Ermordung Julian Assanges eine Kontroverse ausgelöst. „Man sollte den Hurensohn illegal erschießen“. Auf Englisch: „Can’t we just drone this guy“

Es sei ziemlich einfach, das Wikileaks-Problem zu lösen. Die Vereinigten Staaten hätten Spezialkommandos.

„Ein Toter kann keine Sachen [Informationen] entweichen lassen.“

Im Mai warnte Putin seine Generäle in Bezug auf die amerikanischen Präsidentschaftswahlen: „Wenn es Hillary Clinton ist, dann ist es Krieg“.

Putin sieht Nato-Pläne als weltweite Bedrohung und hat früher kommentiert, dass : Russland gezwungen ist, die amerikanische Bedrohung in Europa zu stoppen.

Noch früher hat der Verteidigungsminister Russlands General Shoigu berichtet, dass Russland eine mächtige eiserne „Faust“ als Reaktion auf die NATO-Aggression schafft.

Das russische Verteidigungsministerium unternimmt eine Reihe von Massnahmen, um den Aufbau von NATO-Kräften in unmittelbarer Nähe zur russischen Grenze entgegen zu treten. Zwei neue Divisionen werden im westlichen Militärdistrikt aufgebaut und eine Division im südlichen Militärdistrikt. Jede der drei neuen russischen Divisionen besteht aus 10’000 Soldaten.

Im Internet ist Hillary Clinton als Killary Clinton bekannt.

Bei Hillary gilt der Schutz der weiblichen Gefühle, der religiösen Moralvorstellungen und der einprägsamen Kinderohren NICHT und die Fluchwörter beim Live-Auftritt werden NICHT „gebeept“. Jay-Z ist NICHT frauenfeindlich, wenn er „bitch“ als herabwürdigendes Wort für Frauen verwendet. Merke: Schwarze können niemals sexuell belästigen, nie diskriminieren oder Rassisten sein, egal was sie sagen und tun. Nur weisse Männer sind grundsätzlich Perverse von Geburt an … so denken jedenfalls die ganzen Feministen, Liberalen und Links-Faschisten!

Aber Doppelmoral gehört zu Amerika, wie der Hotdog .. wo man auch nicht fragen darf, was darin enthalten ist. Es kommt immer darauf an wer etwas macht. Hillary darf alles, lügen, betrügen, stehlen und morden, denn sie ist eine Frau … und nur das zählt … ihre einzige Qualifikation. Die Schattenmacht wird niemals Trump die Präsidentschaft erlauben. Hillary wird zur Siegerin erklärt und damit ihre hörige Kandidatin ins Weisse Haus gebracht. Ausser am Dienstag den 8. November wird ein Wunder geschehen!

Quelle: WhatDoesItMean.com und Freeman

Das könnte Dich auch interessieren...

5 Antworten

  1. die ammis sind schon immer verrückt gewesen,aber jetzt pleite,und nur irre pülitiker,die nur nach macht streben egal mit welchen mitteln,weil die soldaten arbeitslos waren und bei der armee paar dollars bekommen,und sind so doof und gehen auch noch zum irrenverein hin,iq ca 45,o…………………so ist es

  2. Dummdeutscher sagt:

    Irre Politiker, pleite, und nach Macht streben… Könnte Onkel Wladimir nie passieren..

  3. reiner tiroch sagt:

    so wie die Hillary da auf dem Bild dreinschaut, sieht man den Teufel in ihr. sie will den Krieg ob es der Welt passt oder nicht. unsere Politiker sind artig dabei.

  4. Good Luck Hillary !

  5. kann es kaum erwarten dass endlich Hillary ins Weiße Haus einzieht ,wiedermal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.