Autor: Noch.info

0

Dem Veranstalter der Terroranschläge in Paris Salah Abdusalam gelang es vor der Polizei zu fliehen

Während der Sonderoperation der belgischen Polizei gestern wurden 16 mutmaßliche Terroristen festgenommen. Abdesalama Salah, der als einer der Organisatoren der Terroranschläge auf Paris bekannt ist, wurde während der Sonderoperation in der Nähe der belgischen Stadt Lüttich von Augenzeugen bemerkt. Der belgischen Polizei gelang es nicht  ihn zu verhaften. Wie das

Weiter lesen>>>

0

Die ukrainische Armee beschießt Donbass mit ungelenkten Raketen

[caption id="attachment_2448" align="aligncenter" width="900"] Foto: viceofdonbass.su[/caption] Donezk und seine Vororte werden dynamisch vom Kiew mit schweren Waffen beschossen. Die ukrainische Eindringlinge ziehen Technik an der Front und beginnen immer schwerere Artillerie und immer anspruchsvollere Zerstörungsmittel anzuwenden. Zum Beispiel während des letzten (für heute) Beschusses der Ukrainer, haben sie auf Donetsk

Weiter lesen>>>

0

„Der Stab des russischen Verteidigungsministeriums schlug die Phantasie der westlichen Journalisten“: Washington Post

Das Nationale Zentrum für die Verwaltung der Verteidigung Russlands sieht wie diejenige in den James-Bond-Filmen aus. Das Nationale Kontrollzentrum des Verteidigungsministeriums Russlands schlug die Phantasie der westlichen Journalisten. Der echte Stern der Veranstaltung wurde das Gebäude - das neue Zentrum des "Nervensystems" der russischen Armee, wo sie ihre militärische Operationen

Weiter lesen>>>

1

Neue Aktivierung der San Andreas Verwerfung

Am Freitag, 20. November wurde ein Teil der Strecke von Vasquez Canyon geschlossen. Der Canyon ist etwa 30 Kilometer von Los Angeles und 20 km von der San-Andreas-Verwerfung entfernt. Eine Strecke von 45 m der Fahrbahn wurde als Ergebnis eines Erdbebens beschädigt. Nach Angaben der Abteilung für öffentliche Arbeiten von

Weiter lesen>>>

0

RT Deutsch:US-Fernsehen gibt Bilder von russischen Luftschlägen gegen IS-Öltransporte als US-Angriffe aus

Die TV-Berichterstattung zu den Einsätzen der US-Luftstreitkräfte gegen den „Islamischen Staat“ (IS) leidet unter einem signifikanten Glaubwürdigkeitsproblem: Angriffe gegen den IS werden fast nie mit Videomaterial belegt. So auch die angeblich geflogenen Einsätze gegen IS-Tanklaster. PBS, das US-amerikanische Gegenstück zum öffentlich-rechtlichen Rundfunk, machte aus der Video-Not eine Tugend und gab

Weiter lesen>>>