Autor: Noch.info

0

Russland wird im Falle eines US-Angriffs auf Syrien alle militärischen Maßnahmen ergreifen

Russland wird im Falle eines US-Angriffs auf Syrien alle politischen, diplomatischen und erforderlichenfalls militärischen Maßnahmen ergreifen. Dies wurde am Dienstag vom Leiter des Verteidigungsausschusses der Staatsduma, Wladimir Schamanow, auf der Plenarsitzung der Fraktion „Einiges Russland“ angekündigt. „Die Politik der Doppelmoral ist zu Ende, und hier erklärt die Partei Einiges Russlandverantwortungsvoll, dass

Weiter lesen>>>

0

Trump droht erstmals Putin persönlich: „Großer Preis zu bezahlen“

  Trump droht erstmals Putin persönlich: „Großer Preis zu bezahlen“ Nach dem mutmaßlichen Giftgas-Angriff auf die letzte Rebellenhochburg im besetzten Gebiet Ost-Ghuta in Syrien hat US-Präsident Donald Trump erstmals eine persönliche Warnung an den russischen Präsidenten Wladimir Putin gesandt. Auf Twitter schrieb Trump: „Viele Tote, inklusive Frauen und Kinder, nach

Weiter lesen>>>

0

Russischer Geheimdienst-Chef: „US-Hegemonie stottert gewaltig“

Der Chef des russischen Auslandsgeheimdienstes SWR, Sergej Naryshkin, auf der aktuell laufenden Moskauer Sicherheitskonferenz – vor über 700 militärischen & politischen Vertretern aus 95 Staaten der Welt: „Die Vasallen-Abhängigkeits-Maschinerie der USA stottert gewaltig in der ganzen Welt!“ An der 5. Internationalen Moskauer Sicherheitskonferenz, die momentan stattfindet, nehmen mehr als 500

Weiter lesen>>>

0

NATO-Terroristen haben 10.000 Zivilisten in Damaskus getötet

NATO-Terroristen haben 10 000 Zivilisten[1] in Damaskus getötet, außer den 40 (+) Zivilisten (siehe weiter unten), die sie im Südosten von Damaskus gestern am 20.März 2018 getötet haben. Unterdessen haben die SAA und ihre Alliierten 545 Soldate bei Versuch, in den vergangenen 10 Wochen Ostghouta zu befreien, verloren. Von dort

Weiter lesen>>>

0

NATO-Lüge entlarvt: Was ist aus den „400 000 moderaten Rebellen“ in Ghouta geworden?

Wir haben die Bilder gesehen von den wohlgenährten Terroristen mit teuren Uhren am Arm und modernsten Kameras in der Hand, wie sie sich frech nach Idlib kutschieren lassen. Plus 1700 englische und französische Instrukteure und Berater wurden speziell von der UNO evakuiert. Diese insbesondere und auch die übrigen hätten, wenn

Weiter lesen>>>

0

Warum USA den Krieg brauchen

Eine aktuelle Frage: Warum will die Trump-Administration Krieg, einschließlich Krieg gegen Nordkorea, Iran, Russland und China? Korea, Vietnam, Kambodscha, Irak, Libyen, Syrien, Jemen.... Warum sind die USA seit mehr als einem halben Jahrhundert im Krieg? Und warum unterstützen die Amerikaner die militärische Agenda der USA? Kriege sind eine schreckliche Verschwendung

Weiter lesen>>>