Kategorie: Geschichte

0

Assad das Tier, Putin die Bestie – und das Gruselkabinett aus Verlierern

Assad und Putin im Würgegriff der „Gutmenschen“ Assad das Tier, Putin die Bestie – und ich bin der Martin, der sich fragt, ob ich von Wahnsinnigen umzingelt bin? Nicht vom Assad, den die „Qualitätsmedien“ als Tier bezeichnen, aber auch nicht vom Putin, welcher sich mittlerweile als Bestie einen „guten“ Namen

Weiter lesen>>>

0

EU war immer nur Projekt der CIA: Angela Merkel lügt live im Bundestag im Auftrag der „Deep State“

Man braucht sich über die aktive Einmischung Washingtons in die Frage eines möglichen EU-Austritts Großbritanniens nicht zu wundern, da die EU doch immer schon ein CIA-Projekt gewesen ist, wie The Telegraph schreibt. Dem Artikelautor Ambrose Evans-Pritchard zufolge belegen die durch das US-Außenministerium freigegebenen Dokumente, dass der US-Geheimdienst die EU-Bildung finanzierte

Weiter lesen>>>

0

Trump und FED stehen mit dem Rücken zur Wand: Nur Krieg kann USA stabilisieren

Die Anzeichen für einen bevorstehenden Krieg verdichten sich. US-Präsident Trump und die US-Zentralbank Federal Reserve stehen laut Einschätzung des Finanzexperten Ernst Wolff mit dem Rücken zur Wand. Was könnte aus dieser Klemme helfen? Ein Krieg! Was sind die Beweggründe der USA, einmal mehr zu dem äußersten aller Mittel zu greifen?

Weiter lesen>>>

0

Das „Hosenscheißer-Spiel“ der USA: Ein Spiel mit dem Feuer

Ein beliebtes Spiel unter den jungen Taugenichtsen in den USA der 1950er war das „Hosenscheißer-Spiel“ („chicken“). Dabei fuhren zwei Fahrer mit ihren Autos mit hoher Geschwindigkeit aufeinander zu. Wer zuerst auswich war der „Hosenscheißer“. Natürlich würde eine vernünftige, reife Person beide Fahrer nicht nur als Selbstmordkandidaten betrachten, sondern auch als

Weiter lesen>>>

0

Iran zu USA: „Wir haben in Jahrhunderten niemanden angegriffen – Wie ist eure Bilanz?“

In einer Videobotschaft hat der iranische Außenminister Mohammed Dschawad Sarif deutlich gemacht, dass sein Land nicht bereit sei, das Nuklearabkommen neu zu verhandeln. Die USA, so Sarif, hätten das Abkommen immer wieder verletzt. Der Iran werde dem nicht länger zuschauen. Donald Trump fühlte sich durch Netanjahus Präsentation "Iran log" in

Weiter lesen>>>

0

Treffen Merkel-Trump: Der Rüpel und seine Magd

Unter der Überschrift „Merkel droht Standpauke von Trump“ berichtet der „Spiegel“ über den Besuch von Angela Merkel in Washington. „Bei der Visite der Kanzlerin werde es für Trump zwei zentrale Themen geben: Die US-Forderung nach einer Erhöhung der deutschen Verteidigungsausgaben hin zum sogenannten Zwei-Prozent-Ziel der Nato. Auch könnte Trump einen

Weiter lesen>>>