Kategorie: Geschichte

2

Was hat der NATO-Raketenschild in Europa mit Verteidigung zu tun?

Wir stel­len un­se­ren Po­li­ti­kern und Behör­den nun schon sehr lan­ge zwei Kern­fra­gen: 1.Was ha­ben hie­si­ge US-Übun­gen mit Ver­tei­di­gung zu tun? 2.Was hat der NATO-Raketenschild in Europa mit Verteidigung zu tun? Fast je­dem ist be­kannt, dass die USA mit­nich­ten nur an NATO-Krie­gen teil­neh­men, son­dern auch auf ei­ge­ne Faust los­schla­gen. Das nennt

Weiter lesen>>>

149

Schnauze voll! Bewegender Brief eines Milliardärs aus Bayern an Merkel

Bundeskanzleramt z.Hd. Frau Dr. Angela Merkel Willy-Brandt-Strasse 1 10557 Berlin Juni 2016 [easy_ad_inject_2] Ankündigung Steuerboykott Sehr geehrte Frau Dr. Merkel, hiermit teile ich Ihnen und dieser Regierung mit, dass ich aus diesem menschenverachtenden System aussteige, an dem sich die deutsche Regierung unter Ihrer Ägide maßgeblich beteiligt. Ich bin es leid,

Weiter lesen>>>

0

„Faire Politik“: 11-Meter gegen die „bösen“ Deutschen und Sanktionen gegen die „bösen“ Russen!

  Die Löw-Truppe übernahm das Spieldiktat und erspielte sich gute Möglichkeiten.  Dann kam die Nachspielzeit. Eckball für Frankreich, Schweini "nahm die Hand zur Hilfe" - Handspiel, Penalty, Tor Frankreich! Alle sollten jetzt Schweini beschuldigen! Ja, aber NEIN! Auch den den 3-Jahrigen ist es schon klar. Die "Richtigen" werden immer unterstützt!

Weiter lesen>>>

0

Die Kriegskosten für eine US(NATO) Invasion in Russland würden $ 3-5 Trillionen pro Jahr betragen

Es ist eine beobachtbare, empirische Tatsache, dass die NATO Russland mit Truppen umgibt und einschließt, und Russland mit dieser Art von Übungen droht. Wir wissen auch aus früheren Erfahrungen, dass den Staats-und Regierungschefs der NATO-Staaten nicht geglaubt werden darf, wenn sie Russland beruhigen. Laut Experten würden die Kriegskosten für eine

Weiter lesen>>>

0

„Ausstieg aus der NATO – oder Finis Germaniae“ – Der dritte Punische Krieg

Rolf Hochhuth, der Altmeister der politischen Dramatik, legt eine gepfefferte Aufsatzsammlung vor. Eine Rezension von Hermann Ploppa Wie sich die Bilder gleichen: In der Antike erkannte das Römische Reich das aufstrebende Karthago als seinen gefährlichsten Konkurrenten um die Vorherrschaft am Mittelmeer. Im so genannten ersten Punischen Krieg wurden Karthago die

Weiter lesen>>>

1

NATO bereitet sich auf weitere Konfrontation mit Russland vor

Der stellvertretende NATO-Generalsekretär Alexander Vershbow sagte, dass die Allianz auf eine langfristige strategische Rivalität zwischen NATO und Russland wartet. Er kommentierte das in einem Interview mit der Washington Post, veröffentlicht am Montag, 4. Juli (amerikanische Uhrzeit). Nato will neue Truppen in Mittel- und Osteuropa stationieren. Ein paar Stunden früher (Europäische Uhrzei) hat

Weiter lesen>>>