Kategorie: Videos

3

Unglaublich! – Ein Video visualisiert die nuklearen Explosionen seit 1945

[caption id="attachment_5547" align="aligncenter" width="650"] Die Detonation einer Atombombe in Japan im Zweiten Weltkrieg. - © AP[/caption] Nukleare Explosionen seit 1945: Alle Atombomben-Detonationen im Video. Die Farbe Rot steht für nukleare Explosionen an der Oberfläche, Gelb für unterirdische und Blau für die Zündung von Atombomben unter Wasser. [easy_ad_inject_1] Quelle
0

Schockierend: Vergewaltigungskarte Deutschlands zum 02.12.2016. Danke EU und NATO!

Gruppenvergewaltigungen und Überfalls- Vergewaltigungen gibt es nicht mehr nur in Indien auch hier in Deutschland, aber auch in Österreich, Schweden, werden diese Überfallsvergewaltigungen nach Analyse der Fahndungsmeldungen und Medienberichte seit Sommer 2015 mittlerweile fast ausschließlich von neu zugewanderten Flüchtlingen und Migranten begangen – JEDEN TAG. Insbesondere öffentliche Medien versuchen dieses

Weiter lesen>>>

0

Hysterische, panische EU erklärt “giftigem” Russland den Krieg

Irgendwie ist die EU panisch und völlig hysterisch. Sie braucht dringend einen äußeren Feind, um zu versuchen eine Rechtfertigung  für ihre Clepto- und “Idiotoxokratie” zu schaffen: Sie hat unsere Souveränität und Geld diktatorisch gegen den Willen der Europäer gestohlen, uns als “Populisten” (Idioten) bezeichnet und verhöhnt. Sie bemüht sich nun 

Weiter lesen>>>

1

Kapitalismus basiert auf Propaganda bzw. Gehirnwäsche (Video)

Daß der sogenannte Westen innerlich hohl, morsch, verkommen, korrupt und pervers ist kann niemand ernstlich bestreiten. Euroatlantische Werte sind die Werte des NWO-Establishments. Diese Werte führen in heutiger Zeit zum Aussterben derjeniger Völker, die diesen Werten folgen und die in früheren Zeiten diese Großeuropa aufgebaut haben, von der unsere hausgebackene Liberale so

Weiter lesen>>>

0

Flüchtlinge randalieren in Bulgarien, bald wird das Alltag auch in Deutschland sein (Video)

(dpa) Flüchtlinge in Bulgariens grösstem Aufnahmezentrum haben gewaltsam gegen eine nach Erkrankungen verhängte Ausgangssperre protestiert. Das berichteten bulgarische Medien übereinstimmend am Donnerstag. Die Flüchtlinge verlangten ausserdem, dass die bulgarische Grenze zu Serbien geöffnet werde, da sie nicht länger in dem ärmsten EU-Land bleiben wollten. Die Ausschreitungen in dem Aufnahmezentrum bei

Weiter lesen>>>