0

Bodenoperation gegen ISIS – 100.000 Militärs werden unter der US-Führung im Irak ihr Leben opfern

[caption id="attachment_3156" align="aligncenter" width="510"] Foto: freigeldpraktiker.de[/caption]   Ein Kontingent von Bodentruppen der Koalition wird unter der Führung der Vereinigten Staaten nach Irak geschickt, um gegen die Terrorgruppe "Islamischer Staat" zu kämpfen. Die Soldaten werden vor allem aus arabischen Ländern, einschließlich den Vereinigten Arabischen Emiraten, Saudi-Arabien, Jordanien und 10.000 US-Soldaten sein.

Weiter lesen>>>

0

Eine hässliche Lüge – USA dementierten Angriff und beschuldigten Russland (Video)

Die US-Koalition bombardierte syrisches Militär und dann beschuldigte Russland. Syrische Soldaten haben gestern einen Raketenteil westliche Produktion mit einer Inschrift auf Englisch gefunden. "Bei einem Luftangriff der US-geführten Anti-IS-Koalition auf ein Munitionslager der syrischen Armee im Gouvernement Deir ez-Zor im Osten Syriens sind mindestens vier syrische Soldaten getötet und weitere

Weiter lesen>>>

0

„Die US-geführte Koalition simuliert einen Kampf gegen ISIS (Daesh)“ – das Außenministerium Russlands

  "Die Aktionen der von Washington geführten Koalition sind politisiert und stehen im Widerspruch zum Völkerrecht", sagte die Vertreterin des russischen Außenministeriums Maria Zakharova. "Moskau glaubt, dass die US-geführte Koalition den Kampf gegen die Terrorgruppe "Islamischer Staat" (auf Arabisch - "Daesh") simuliert. Ihre Position ist politisiert", sagte die Außenamtssprecherin Maria

Weiter lesen>>>

0

Kim Jong-un prahlte sich, dass er eine Wasserstoffbombe hat

Nordkoreas Staatschef Kim Jong-un prahlte sich, dass Pyongyang eine Wasserstoffbombe hat. Er fügte hinzu, dass sie bereit sind sie einzusetzen, um die Souveränität Nordkoreas zu schützen. "Dem Land gelang es einen starken Kernstaat mit Atom- und Wasserstoffbomben zu werden. Wir sind bereit unsere Souveränität und nationale Würde zu schützen" -

Weiter lesen>>>