0

Aus der EU zum Nahen Osten: Waffen für den IS

Der IS hat bei der Verteidigung von Ramadi, Fallujah und Mossul gegen die Anti-IS-Koalition Schusswaffen und Munition aus Beständen von EU-Staaten in teils signifikanter Menge zur Verfügung gehabt. Dies belegen Recherchen der in Großbritannien ansässigen Organisation "Conflict Armament Research" (CAR). Demnach haben zwei Staaten, die zu den wichtigsten Rüstungskunden auch

Weiter lesen>>>

0

„Projekt Eiswurm“: Geheime US-Militärbasis in Grönland ist eine tickende Zeitbombe

Durch die Schmelze in Grönland taucht eine geheime US-Militärbasis aus dem Eis auf. Mitten im Ewigen Eis in Grönland lagern in einer US-Militärbasis aus dem Kalten Krieg Chemikalien und radioaktives Abwasser. Diese könnten durch die Eisschmelze im Laufe des nächsten Jahrhunderts in die Umwelt gelangen. Zweihundert Kilometer von der Nordwestküste

Weiter lesen>>>

0

In Italien befinden sich 30 F35-Kampfflugzeuge mit 60 Atombomben!

Der Militär-Flughafen von Ghedi (Brescia) bereitet sich darauf vor, eine der wichtigsten Einsatz-Basen der F35-Kampfflugzeuge zu werden. Das Verteidigungsministerium hat im Amtsblatt eine Ausschreibungs-Bekanntmachung für den Entwurf (2,5 Mio. €) und den Bau (60,7 Mio. €) der neuen Infrastruktur für F35 veröffentlicht: das dreistöckige Kommandogebäude mit Büro-Räumen und Flug-Simulatoren; der

Weiter lesen>>>

0

Weihnachtsfrieden – Waffenruhe während des Ersten Weltkrieges

Der Weihnachtsfrieden (englisch Christmas truce ‚weihnachtliche Waffenruhe‘) war eine von der Befehlsebene nicht autorisierte Waffenruhe während des Ersten Weltkrieges am 24. Dezember 1914 und an den folgenden Tagen. Sie fand an einigen Abschnitten der Westfront statt, wo es vor allem zwischen Deutschen und Briten in Flandern zu spontanen Fraternisierungen kam.

Weiter lesen>>>

0

Jesus wurde in einem Polizeistaat geboren

Die Weihnachtsgeschichte von einem in einer Krippe geborenen Kind ist bekannt. Das Römische Imperium, ein selbstermächtigter Polizeistaat, hatte angeordnet eine Volkszählung durchzuführen. Joseph und seine schwangere Frau, Maria, sind in die kleine Stadt, Bethlehem, gereist, um der Zählung zu entgehen. Da in keiner Herberge Platz für sie war, blieben sie

Weiter lesen>>>