Markiert: Erdogan

0

Erdogan und seine Administration agitieren für die bulgarische Hillary

In der Türkei lebt zudem eine bedeutende Minderheit von über 100.000 mit Bulgarischer Bürgerschaft. Die Partei heißt GERB - Die Abkürzung bedeutet: Bürger für europäische Entwicklung Bulgariens. Das ist die Partei, die sich prahlt, dass CDU und Frau Merkel ihre treue Verbündeten sind. Und das ist so, weil sie alle die Befehle von

Weiter lesen>>>

0

Die USA prahlen damit, dass sie 8000 Flüchtlinge aufgenommen haben, obwohl sie den Flüchtlingsstrom verursacht haben. Ihre Vassale in der EU sollen 5 Mio. aufnehmen

USA haben 8000 syrische Flüchtlinge aufgenommen. Das Ziel, 10.000 Flüchtlinge aus Syrien aufzunehmen, bleibe aber weiterhin bestehen,  sagte Anne C. Richard, Leiterin der Abteilung für Bevölkerungsfragen, Flüchtlinge und Migration im US-Außenministerium. Doch geht US-Unterstützung für ISIS weiter... Auch ihr bisherige Verbündete, der türkische Präsident Erdogan, sagte im Klartext, dass der Westen

Weiter lesen>>>

1

Das Treffen Putin-Erdogan im August entscheidet über das Schicksal von NATO

Ein Treffen des russischen Präsidenten Wladimir Putin mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan findet am 9. August in St. Petersburg statt, sagte Putins Pressesprecher Dmitri Peskow gegenüber Journalisten. „Das Treffen wird, wie wir es erwarten, in der Stadt St. Petersburg stattfinden“, so Peskow. Der Pressesprecher fügte hinzu, St. Petersburg

Weiter lesen>>>

0

Türkei-Putschversuch nicht ohne USA

Seit Wochen kursierten im politischen Washington Gerüchte über einen Militärputsch in der Türkei. Ausgelöst hatte diese Vermutungen der Artikel „Could there be a coup in Turkey?“ von Michael Rubin im Blog des neokonservativen „American Enterprise Institute“. Das „American Enterprise Institute for Public Policy Research (AEI)“ ist ein reaktionärer US-amerikanischer Think

Weiter lesen>>>

0

Erdogan entschuldigte sich bei Putin für den Abschuss des Su-24

Türkei offen für Entschädigung Moskaus Nach der Entschuldigung für den Abschuss eines russischen Kampfjets an der türkisch-syrischen Grenze ist die türkische Regierung nun auch zu einer Entschädigungszahlung bereit. Die türkische Regierung sei bereit, Russland „falls erforderlich“ eine Entschädigung zu zahlen, sagte Ministerpräsident Binali Yildirim gestern Abend im Fernsehsender TRT. Der

Weiter lesen>>>

0

Erdogan: „Von NATO und Obama enttäuscht, will keinen Krieg mit Russland“

Der türkische Staatschef Recep Tayyip Erdogan ist nach eigenen Worten von den Beziehungen mit dem US-Präsidenten Barack Obama „enttäuscht“, wie die Zeitung Hürriyet Daily News berichtet. Nach seiner Rückkehr aus den USA, wo Erdogan an einer muslimischen Gebetszeremonie für die Boxlegende Muhammad Ali teilgenommen hatte, sagte er in einer Pressekonferenz

Weiter lesen>>>