Markiert: Falsche Flagge

0

Nach „Giftgasangriff“: Chlor aus Deutschland und Rauchbomben aus Großbritannien in Duma gefunden

Bei der Befreiung von Duma sind die syrischen Streitkräfte in dieser ehemaligen Rebellen-Hochburg bei Damaskus nach russischen Angaben auf ein weiteres Chemielabor gestoßen. Einige der entdeckten gefährlichen Chemikalien sollen aus Europa, zum Teil auch aus Deutschland stammen. In Duma seien 1,5 Tonnen chemische Substanzen sichergestellt worden, teilte das russische Außenministerium

Weiter lesen>>>

0

Russischer Geheimdienst-Chef: „US-Hegemonie stottert gewaltig“

Der Chef des russischen Auslandsgeheimdienstes SWR, Sergej Naryshkin, auf der aktuell laufenden Moskauer Sicherheitskonferenz – vor über 700 militärischen & politischen Vertretern aus 95 Staaten der Welt: „Die Vasallen-Abhängigkeits-Maschinerie der USA stottert gewaltig in der ganzen Welt!“ An der 5. Internationalen Moskauer Sicherheitskonferenz, die momentan stattfindet, nehmen mehr als 500

Weiter lesen>>>

0

Las Vegas Massaker: Schief gelaufene False Flag Operation? Es gab zwei Schützen

Etwas stimmt mit der offiziellen Version der Las Vegas-Schiesserei nicht. Wie ein ehemaliger CIA-Agent neuerlich erklärte: Alle Terror-Aktionen in den USA seit dem 2. Weltkrieg waren falsche Flaggen des FBI!  Ein gewisser Stephen Paddock wurde auf der 32. Etage des Hotels Mandaly Bay in Las Vegas als der Schütze  von der

Weiter lesen>>>

0

Terrorakt in London: Angriff vor britischem Parlament – wieder eine vorgeplante falsche Flagge am Jahrestag der Terroranschläge in Brüssel?

Am Mittwochnachmittag 22.03.2017 um zirka 14:40 Uhr fielen nach Polizeiangaben vor dem britischen Parlaments Schüsse. Zuvor hatte ein Angreifer mit einem Messer versucht, Sicherheitskräfte vor dem Parlament anzugreifen. Gleichzeitig fuhr ein PKW in eine Menschenmenge auf der Westminster Bridge und verletzte zahlreiche Passanten. Eine Frau erlag mittlerweile ihren Verletzungen, ebenso

Weiter lesen>>>

0

Der Vater des Orlando-Schützen besuchte kürzlich den US-Kongress und das State Department (Fotos+Video)

Der Täter Omar Mateen und sein Vater: Geboren wurde er in Florida 1986; Seine Eltern sind Afghanis, der Vater Sedik Mir Mateen erklärte sofort nach der Tat, dass die Sache nichts mit Religion zu tun habe, obwohl Homosexualität in seinem Heimatland Afghanistan mit dem Tod geahndet wird, genauso wie in Brunei,

Weiter lesen>>>