Markiert: Genozid

0

Ab 1776: Genozid ist das Programm der kriminellen „USA“: Ausrottung der Ureinwohner und Sklaverei

Die "USA" wurden 1776 gegründet, um die Ureinwohner zu vernichten, denn England wollte die Grenze zu den Ureinwohnern behalten! Da organisierten ein paar Rassisten einen Aufstand mit Verkleidung im Hafen von Boston, warfen ein paar Teekisten ins Meer und sofort war der "Ausnahmezustand" da. Die "USA" haben alle Englandtreuen nach

Weiter lesen>>>

0

Skandalurteil: „Illegales Tribunal im Auftrag der Nato“

Von einem "Skandalurteil auf Basis vorgefasster Meinungen" gegen den bosnisch-serbischen Ex-General Ratko Mladic am 22. November 2017 spricht Klaus Hartmann, Vorsitzender des Freidenker-Verbandes und Beobachter der Ereignisse. Der Journalist Hannes Hofbauer sieht im Urteil eine juristische Fortsetzung des NATO-Vorgehens gegen Jugoslawien. Mit deutlicher Kritik haben die langjährigen Beobachter der Ereignisse,

Weiter lesen>>>

0

„Europäer werden ausgenutzt wie einst Amerikas Ureinwohner“ – Die US-Politik

Europa mutiert laut einem russischen Politik-Experten faktisch zu einer „Halbkolonie“ der USA und wird von ihnen ausgenutzt, wagt aber kaum Widerstand. Andrej Manoilo, Professor an der Staatsuniversität Moskau, schreibt in einem Gastbeitrag für die Tageszeitung „Iswestija“: „Es nimmt weltweit die Irritierung über jene groben Methoden zu, mit denen die Vereinigten

Weiter lesen>>>

9

Ein Staat mit dem Namen Bundesrepublik Deutschland existiert bei der UNO nicht

    Die „BRD” gibt es nicht! Ein Eintrag bei der UNO fehlt. Außenminister Genscher hat am 03.Oktober 1990 im Auftrag der 5 Alliierten die Bundesrepublik Deutschland („BRD“) bei der UNO abgemeldet und an Stelle dessen Deutschland „Germany“ angemeldet. Status von Deutschland/Germany seit Anmeldung durch Genscher bei der UNO: gelistet

Weiter lesen>>>