Markiert: Hyäne

0

Der Name „Anakonda“ ist nicht zufällig gewählt. Die Provokation gegen Russland geht vom Baltikum bis zur Türkei. Türkisches U-Boot zerstörte eine „russische“ Fregatte während der Übungen

Nato-Manöver „Anakonda” erhöht Gefahr eines Kriegs mit Russland. Unter den Teilnehmern befinden sich Nato-Staaten wie die Balten, Spanien, Türkei, Deutschland, Großbritannien, Albanien, Kanada, Kroatien, Tschechien, Slowakei, Rumänien und Bulgarien sowie Nicht-Mitglieder wie Finnland, Mazedonien, Ukraine, Georgien und sogar der Kosovo. Zum Einsatz kommen auch rund 400 Mitglieder rechter, paramilitärischer Gruppen.

Weiter lesen>>>

0

Vor dem NATO-Gipfel: Estland provoziert Russland

Estlands Premierminister Taavi Roivas fühlt sich bedroht und fordert Hilfe gegen den Nachbarn Russland. Putin beschuldigt er, die Flüchtlingskrise auszunutzen. Die Bundesregierung bestellt sich nicht häufig Nachhilfelehrer zur Klausur in Meseberg. Schon gar nicht, wenn sie nicht mal 40 Jahre alt sind. Aber Taavi Rõivas hat mit 37 schon fast

Weiter lesen>>>