Markiert: Konfrontation

1

Am Rand eines Krieges. Eines Nuklearkriegs…

Man fragt sich, ob diese jüngsten, von Washington unterstützten, extrem provokativen und feindseligen Vorwürfe gegen Rußland, das Vorspiel zum Krieg sind. Es gibt keine Grundlage für die Behauptung des VS-Außenministeriums, daß "Rußland am 4. März in Salisbury ein waffenfähiges Nervengift benutzt hat, um an einem britischen Staatsbürger und dessen Tochter

Weiter lesen>>>

0

„Freundliches Feuer“: 2 US-Soldaten bei türkischem Luftangriff in Syrien getötet

Bei einem türkischen Luftangriff in Nordsyrien sind zwei amerikanische Soldaten getötet worden. Es geht wahrscheinlich um 2 US-Militärausbilder. Darüber berichteten syrische Medien. Das Pentagon hat darauf nicht reagiert. Kurz danach hatte das Weiße Haus erklärt, dass Trump "Besorgnisse weitergab, dass die eskalierende Gewalt in Afrin droht, unsere gemeinsamen Ziele in Syrien

Weiter lesen>>>

2

„Die Kunst des Krieges“ – Die bewaffneten Tauben Europas

Die europäischen Staats-und Regierungschefs versuchen mit allen Mitteln, die Präsenz der NATO Richtung Osteuropa und die Reaktionsmöglichkeiten im Süden zu erhöhen. Es ist für sie, um sich gegen eine mögliche Annäherung zwischen Washington und Moskau zu wehren und noch zu nehmen, was sie können, bevor sie ihren Beitrag zum Bündnis

Weiter lesen>>>

0

Generalstabschef der US-Armee – „Russland wird gegen die amerikanische Armee verlieren“

Der Generalstabschef der US-Armee, Mark Milley, hat Russland als die oberste Bedrohung für die Vereinigten Staaten bezeichnet und den zukünftigen Gegner gewarnt: "Ihr werdet gegen die amerikanische Armee verlieren. Das steht fest und gib euch da keiner Täuschung hin." Der General sprach anlässlich der AUSA-Konferenz der US-Armee in Washington, wo

Weiter lesen>>>

1

Merkels Größenwahn in Europa. Ihre Diktatur nimmt immer mehr Gestalt an

EU-Gipfel in Bratislava In drei Wochen findet in Bratislava der EU-Gipfel der 27 EU-Staaten statt. Angela Merkel hat die Initiative an sich gerissen um die Europäische Union nach dem Austrittsvotum der britischen Wähler neu zu organisieren. Angesichts nahezu unüberbrückbarer ökonomischer und politischer Differenzen zwischen den 27 Mitgliedstaaten wird Sie dabei

Weiter lesen>>>

1

NATO bereitet sich auf weitere Konfrontation mit Russland vor

Der stellvertretende NATO-Generalsekretär Alexander Vershbow sagte, dass die Allianz auf eine langfristige strategische Rivalität zwischen NATO und Russland wartet. Er kommentierte das in einem Interview mit der Washington Post, veröffentlicht am Montag, 4. Juli (amerikanische Uhrzeit). Nato will neue Truppen in Mittel- und Osteuropa stationieren. Ein paar Stunden früher (Europäische Uhrzei) hat

Weiter lesen>>>