Markiert: Nordkorea

0

Warum USA den Krieg brauchen

Eine aktuelle Frage: Warum will die Trump-Administration Krieg, einschließlich Krieg gegen Nordkorea, Iran, Russland und China? Korea, Vietnam, Kambodscha, Irak, Libyen, Syrien, Jemen.... Warum sind die USA seit mehr als einem halben Jahrhundert im Krieg? Und warum unterstützen die Amerikaner die militärische Agenda der USA? Kriege sind eine schreckliche Verschwendung

Weiter lesen>>>

0

USA beanspruchen unbegrenzte Vollmachten für Krieg in Syrien, Türkei bereitet Invasion Griechenlands vor

Die Trump-Regierung beansprucht für sich, den Krieg in Syrien auszuweiten und beträchtliche Teile des Landes faktisch zu annektieren und zu besetzen. Dabei versucht sie nicht einmal den Schein einer internationalen Einwilligung, der Erlaubnis durch den Kongress oder einer öffentlichen Debatte zu wahren. Die New York Times berichtete am Freitag über Briefe aus

Weiter lesen>>>

0

Putin: „Nordkoreas Staatschef hat im Streit um seine Atomwaffen und Langstrecken ohne Zweifel gewonnen“

Russlands Präsident, Wladimir Putin, hat den nordkoreanischen Staatschef, Kim Jong Un, als "kompetenten und reifen Politiker gelobt. "Kim hat einen nuklearen Sprengkopf und eine Rakete mit weltweiter Reichweite." Damit habe er  die neuste Runde im Streit um seine Atomwaffen und Langstrecken "ohne Zweifel gewonnen", sagte Putin am Donnerstag vor Medienvertretern. Nordkorea habe mächtige

Weiter lesen>>>

0

Putin zu USA: „Ich werde eure Feinde bewaffnen, falls ihr Waffen an russischen Grenzen stationieren!“

USA wollen der Ukraine Waffen liefern. Die Amerikaner sorgen damit nur dafür, dass sich die ukrainische Führung darin bestärkt sieht, den Konflikt weiterhin mit militärischen Mitteln zu lösen, anstatt endlich auf Diplomatie zu setzen und die längst fällige Föderalisierung des multiethnischen Landes voranzutreiben. Die Ukraine soll US-amerikanische Waffen geliefert bekommen,

Weiter lesen>>>

0

„Krieg ist Frieden“ – Trumps Motto

Keiner hat das Motto von Orwell „Krieg ist Frieden“ jemals besser umgesetzt als Donald Trump. Im Roman 1984 von Orwell behält die Partei die Stabilität im Inland bei, indem sie dauernd Kriege im Ausland anzettelt.  Einige debattieren über die „Unbelesenheit“ und das „Unwissen“ des US-Präsidenten. Andere hingegen sprechen von seinen

Weiter lesen>>>