Markiert: Putin

0

Türkei: Putsch wurde von Saudi-Arabien organisiert und mit 3 Mrd. US-Dollar finanziert

Der türkische Journalist Mehmet Acet von der konservativen Tageszeitung Yeni Şafak wirft in einer Kolumne den Vereinigten Arabischen Emiraten vor, den Putsch mitfinanziert zu haben. Ankara / TP - Bis vor 5 oder 6 Monaten, war der türkische Außenminister Mevlüt Çavuşoğlu ständiger gern gesehener Redner des alljährlich stattfindenden “Beyoğlu-Treffens" in

Weiter lesen>>>

0

Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut

Wessen Raketen trafen dies Krankenhaus bei Idlib in Syrien? (Foto: Ärzte ohne Grenzen) Es wäre hilfreich, sagt Angela Merkel, wenn es in Syrien eine Flugverbotszone gäbe, in der keine der Kriegsparteien Angriffe flöge. Als würde das den Flüchtlingsstrom bremsen. Das Gegenteil wäre der Fall. Es wäre ein Schritt zu einem

Weiter lesen>>>

0

NATO-Imperialismus: Aggressive Expansion und Identitätskrise eines Angriffsbündnisses

Die NATO-Osterweiterung der letzten 20 Jahre, die angestrebte Aufnahme der Ukraine, Georgiens und weiterer Balkanländer, sowie die enge Partnerschaft mit blutigen Regimes in Middle East machen deutlich, dass es der NATO nicht um die Verteidigung eines diffusen freiheitlichen Wertekanons geht, sondern offenbaren die aggressiv-imperialistische Natur dieses Angriffsbündnisses. Die NATO stand

Weiter lesen>>>

1

Spannungen in der NATO: „Irrer Kriegstreiber“ Putin erhöht Militärausgaben um Minus 7 %

Moskau (dpo) - Der Zar lässt die Säbel rasseln: Vor dem Hintergrund zunehmender Spannungen mit der NATO hat die russische Regierung unter Wladimir Putin die Militärausgaben um minus sieben Prozent "erhöht". Nun beraten die westlichen Bündnispartner, wie sie auf die neueste Provokation aus Moskau reagieren sollen. "Die Erhöhung des russischen

Weiter lesen>>>

0

„Einfach unfassbar, zu welchem Schwachsinn unsere Politclowns fähig sind“ – Focus-Leser

Eine Meldung der Zeitschrift „FOCUS-Online“ über die Verlegung deutscher Panzer nach Litauen hat ernsthafte Unzufriedenheit bei den Lesern hervorgerufen, die in einem Großteil ihrer Kommentare die Politik der Nato und der Bundesregierung zur Abschreckung Russlands kritisierten. Der Meldung zufolge sollen deutsche Panzer 100 Kilometer von der russisch-litauischen Grenze stationiert werden.

Weiter lesen>>>

0

US-Senator und Merkels Freund John McCain wünschte dem Kiewer Regime viel „Glück“ bei der Eroberung von Donezk

Die beliebten russischen Pranker "Wowan" und "Lexus" haben ein neues "Telefonopfer" in der hohen US-Politk ertappt und gelinkt. Die beiden genialen Pranker telefonierten mit dem US-Kriegstreiber & Terror-Senator John McCain im Namen des ukra-faschistischen Regime-Remiers Volodymir Groisman: John McCain wünschte den ukra-faschistischen Truppen viel "Glück" nächsten Monat bei der Eroberung

Weiter lesen>>>