Markiert: Rebellen

0

Trump droht erstmals Putin persönlich: „Großer Preis zu bezahlen“

  Trump droht erstmals Putin persönlich: „Großer Preis zu bezahlen“ Nach dem mutmaßlichen Giftgas-Angriff auf die letzte Rebellenhochburg im besetzten Gebiet Ost-Ghuta in Syrien hat US-Präsident Donald Trump erstmals eine persönliche Warnung an den russischen Präsidenten Wladimir Putin gesandt. Auf Twitter schrieb Trump: „Viele Tote, inklusive Frauen und Kinder, nach

Weiter lesen>>>

0

Nichts von der Geschichte gelernt: 58 Prozent der Deutschen wollen endlich wieder Krieg

ARD: 58 Prozent der Deutschen wollen endlich wieder Krieg ARD: 58 Prozent der Deutschen wollen endlich wieder Krieg. Laut der von Infrastest Dimap zum Syrieneinsatz durchgeführten Befragung seien angeblich 58% der Deutschen für einen Syrieneinsatz! 2 Jahre später bleibt die Zustimmung stabil. Etwa 60 Prozent der Deutschen haben am 24.09.2017

Weiter lesen>>>

1

Merkel fordert von Putin eindringlich Waffenstillstand in Syrien. Die Rebellen brauchen Zeit, um sich zu erholen

Die Bundeskanzlerin und der französische Präsident Macron haben gemeinsam einen Brief an den russischen Präsidenten Putin geschrieben. "Der Präsident Macron und ich haben heute einen Brief geschrieben im Blick auf die schreckliche Lage in Ost-Ghuta und in Syrien. Das heißt, wir haben den russischen Präsidenten eindringlich aufgefordert, alles zu tun,

Weiter lesen>>>

0

Der kleine Junge aus Aleppo, der von den NATO-Medien für Propaganda missbraucht wurde

Viele deutsche Zeitungen haben das herzzerreißende Foto des Jungen aus Aleppo am nächsten Tag auf ihren Titelseiten gebracht. [easy_ad_inject_1] Könnt Ihr euch noch an diesen Süßen Jungen erinnern, an Omran? Der kleine Junge, welcher völlig still und zugerichtet im Krankenwagen saß? Unsere Medien haben natürlich maßlos Propaganda betrieben und dies der

Weiter lesen>>>

0

Die Terroristen(Rebellen) in Aleppo sind eingekreist und müssen sich rasch zurückziehen. Nun fahren sie GMC statt Toyota – Fotos und Video

Die entsprechenden Fotos wurden von der politischen Verwaltung der syrischen Armee veröffentlicht. Das Video zeigt die Artillerie-Schläge auf die Positionen der Terroristen(Rebellen) und die zurückeroberte gepanzerte Fahrzeuge. Nun fahren sie GMC statt Toyota. Die Fotos zeigen Raketenwerfer, Panzer, Haubitzen und Granatwerfer, die auf den Hügeln stehen, sowie die Scharfschützenpositionen. Am

Weiter lesen>>>

1

Russlands Hauptziel war, nicht die syrischen Rebellen, sondern die NATO-Staaten zu stoppen

Der Orientalist Said Gafurow: "Russlands Hauptziel war, nicht die syrischen Rebellen, sondern die NATO-Staaten zu stoppen." "Ich denke, dass alles richtig gemacht wurde. Die Aufgaben wurden gelöst. Vom Anfang an hieß es, dass die Entsendung von Truppen nur vorübergehend ist, und obwohl spezifische Begriffe nicht genannt wurden, jeder versteht, dass

Weiter lesen>>>