Markiert: Sanktionen

0

Assad: US-Politik besteht aus Drohungen, Sanktionen und Terrorismus-Unterstützung

Rette das Meinungsklima: Noch.info kann nur mit Deiner Hilfe überleben! Der syrische Präsident Bashar Assad hat die Besonderheiten der US-Politik mit Drohungen, der Verhängung von Sanktionen und der Unterstützung des Terrorismus beschrieben. Dies hob Assad am Mittwoch bei seinem Treffen mit dem US-Senator des Bundesstaates Virginia, Richard Black, hervor. "Es

Weiter lesen>>>

0

US-Delegation erkennt die Krim als russisch an

Eine US-Delegation des Center for Citizens Initiatives weilt derzeit auf der Krim. Bei ihrem Besuch widersprachen die US-Amerikaner dem Narrativ einer "Annexion" der Halbinsel. Die aus vier Vertretern bestehende Delegation des Center for Citizen Initiatives (CCI) begab sich auf die Halbinsel Krim, um sich ein Bild über die "tatsächliche Situation" vor Ort

Weiter lesen>>>

0

Fall Skripal: Brutale Manipulation und alle “mainstream-Medien” verbreiten diese Lügen! Unrecht wurde zu Recht! (Foto-Beweise)

Der Fall Skripal zieht weiterhin seine Kreise. Nun schiebt London die Verantwortung auf den russischen Präsidenten Putin ab. Britische Behörden haben die Namen von zwei mutmaßlichen Russen veröffentlicht, die London unmittelbar wegen der Vergiftung von Ex-Doppelagent Sergej Skripal und seiner Tochter Julia in Salisbury verdächtigt, berichtet Reuters. Laut britischen Ermittlern

Weiter lesen>>>

0

Italien erkennt die Krim als russisch an – alarmierendes Signal an EU

Seit langer Zeit ist Italien ein NATO- und EU-Mitgliedstaat. Trotzdem gab Italien erneut eine Ansicht bekannt, die sich fundamental von der offiziellen Linie der EU und NATO unterscheidet. Der italienische Innenminister und stellvertretende Ministerpräsident Matteo Salvini rechtfertigte die Annexion der Krim durch Russland und benannte als die Pseudorevolution die Geschehen in der Ukraine 2014, die von

Weiter lesen>>>

0

Masochismus: EU verlängert die Sanktionen gegen Russland – trotz Milliardenschaden

Die europäischen Wirtschaftssanktionen gegen Russland werden wegen fehlender Fortschritte im Friedensprozess für die Ukraine abermals verlängert. Darauf einigten sich die Staats- und Regierungschefs am Freitagmorgen beim EU-Gipfel in Brüssel, wie Diplomaten mitteilten. Die EU hatte die Sanktionen trotz Milliardenverlusten für heimische Unternehmen zuletzt im vergangenen Winter bis zum 31. Juli

Weiter lesen>>>

0

Die treueste Marionette von Soros in der EU droht unkooperativen Staaten mit Sanktionen

EU-Flüchtlingsstreit: In der europäischen Migrationspolitik sollen nach dem Willen von Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron nicht kooperationswillige EU-Partner finanziell bestraft werden. „Man kann keine Länder haben, die massiv von der Solidarität der EU profitieren, und die deutlich ihren nationalen Egoismus bekennen, wenn es um Migrationsthemen geht“, sagte Macron am Samstag in Paris

Weiter lesen>>>