Markiert: TTIP

1

Der Merkel-Plan – Wie Denkfabriken mit Beziehungen zur NATO die EU-Flüchtlingspolitik bestimmen

d.a. Ganz allgemein neigt man dazu, den Verdacht einer im Hintergrund praktizierten, einer Infiltration gleichzusetzenden Einflussnahme auf die Geschicke eines Staates und seiner Regierung einem abwegigen, verschwörungstheoretischen Konstrukt gleichzusetzen. Doch die Praxis sieht anders aus, befasst man sich mit dem Agieren zahlreicher Stiftungen, Think Tanks und Nichtregierungsorganisationen, gleich, ob in

Weiter lesen>>>

144

Schnauze voll! Bewegender Brief eines Milliardärs aus Bayern an Merkel

Bundeskanzleramt z.Hd. Frau Dr. Angela Merkel Willy-Brandt-Strasse 1 10557 Berlin Juni 2016 [easy_ad_inject_2] Ankündigung Steuerboykott Sehr geehrte Frau Dr. Merkel, hiermit teile ich Ihnen und dieser Regierung mit, dass ich aus diesem menschenverachtenden System aussteige, an dem sich die deutsche Regierung unter Ihrer Ägide maßgeblich beteiligt. Ich bin es leid,

Weiter lesen>>>

0

Russischer Historiker über vier Einschränkungen der deutschen Souveränität durch 2+4-Vertrag

In einer Neuen INSA- Umfrage stützen die kriminellen Parteien weiter ab. Union und SPD müssen erneut jeweils einen halben Prozentpunkt in der aktuellen INSA-Umfrage abgeben. Mit 30 bzw. 19 Prozent rutschen di sog.  Regierungsparteien erstmals unter die 50-Prozent-Marke. INSA-Chef Hermann Binkert sagte dazu: »Weder die Kabinettsklausur noch das G7-Treffen helfen

Weiter lesen>>>