Lada lässt Ferrari hinter sich